In Snapchat kannst du deine Aufnahmen bald auch archivieren

Heiko Bauer 7. Juli 2016 0 Kommentar(e)

Bislang stellt der beliebte Messenger eigene Bilder und Videos nach dem Versenden nicht mehr zur Verfügung. Mit »Memories« lässt sich alles auch später noch aufrufen, ansehen und zeigen.

Auch interessant: Facebook – Beiträge von guten Freunden häufiger anzeigen lassen!

Bisher konnte man Aufnahmen zwar auch schon abspeichern, aber lediglich außerhalb der App verwalten. Mit der neuen Funktion kannst du alles, was du gerne behalten möchtest, per Fingertipp in einem durchsuchbaren Archiv ablegen und es jederzeit wieder aufrufen. Um Freunden deine Erinnerungen zu zeigen, drückst du ihnen einfach das Smartphone in die Hand, und sie können sie dann ablaufen lassen. Bilder, die nicht für deren Augen bestimmt sind, markierst du als »My Eyes Only«.

Snapchat only

Das Unternehmen reagiert mit Memories unter anderem darauf, dass viele Nutzer die App als bevorzugte Kameraanwendung benutzen. Die Funktion soll innerhalb der nächsten 30 Tage weltweit zur Verfügung stehen.

Quelle: Techcrunch

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen