Aktuelle Google-Statistik: Android N noch so gut wie gar nicht verbreitet

Michael Derbort 14. September 2016 0 Kommentar(e)

Google beehrt uns Monat f├╝r Monat mit Nutzungsstatistiken aus denen auch die Verbreitung der Betriebssysteme hervorgeht. Grundlage f├╝r die Erhebung ist die Erfassung der Systeme beim Besuch und beim Download auf dem Play Store. Zur Zeit f├Ąllt ganz besonders auf, dass die neue Android-Version Nougat noch gar keine Rolle spielt.

Bild: Google

Bild: Google

Unter 0,1%

Wie Google in seiner Statistik selbst verlauten l├Ąsst, werden Systemversionen unter 0,1% gar nicht in diese Statistik aufgenommen. Folglich bleibt die Erkenntnis, dass es mit der Verbreitung von Android N derzeit noch ziemlich d├╝ster aussieht. Ein Grund ist nat├╝rlich, dass Google selbst das Rollout bereits nach kurzer Zeit wieder zur├╝ckgepfiffen hat, nachdem noch einige gravierende Fehler ans Tageslist gekommen waren.

Es f├Ąllt dar├╝ber hinaus auf, dass trotz der sehr kurzen Update-Intervalle (oder vielleicht gerade deswegen?) das inzwischen recht betagte Android 4.4 immer noch am weitesten verbreitet ist. Die Ursache f├╝r diese Diskrepanzen ist h├Ąufig bei den Smartphone-Herstellern zu suchen, die es einfach nicht schaffen, bei Updates ihre eigenen gebrandeten Versionen zeitnah zur Verf├╝gung zu stellen.

Quelle: Google

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen