Android 4.3: Samsung Galaxy S4 GE mit neuer Firmware aufgetaucht

Daniel Kuhn 1. Juli 2013 0 Kommentar(e)

Nachdem auf der Entwicklerkonferenz Google I/O keine neue Nexus-Hardware und auch nicht die neue Jelly Bean-Version Android 4.3 vorgestellt wurde, steigern fast tägliche Leaks die Spannung. Nachdem gestern das HTC One sowie das SGS4 in den Google Editionen aufgetaucht sind, ist von letzterem auch eine Version gesichtet worden, auf der bereits die neueste Android-Version läuft.

sgs4-htc-one-google-edition

Seit Kurzem sind die beiden derzeitigen Spitzen-Smartphones HTC One und Samsung Galaxy S4 in den USA über den Google Play Store auch als Google Edition erhältlich. Dies bedeutet bekanntlich, dass sie mit Stock-Android, ohne Hersteller UI ausgeliefert werden – außerdem erhalten die Geräte firmware-Updates von den Herstellern ähnlich schnell wie Googles Nexus-Geräte. Dass wir auch hierzulande von dem Release beider Geräte profitieren werden, war abzusehen, allerdings nicht in welchem Ausmaß.

Wie zu erwarten war, sind sowohl für das SGS4, als auch für das HTC One kurze Zeit nach dem Verkaufsstart der beiden GE-Smartphones Firmware-Dumps in den einschlägigen Foren aufgetaucht. Auf deren Grundlage wurden kurzerhand Custom ROMs für beide High End-Smartphones erstellt, mit deren Hilfe sich dessen Besitzer das entsprechende Gerät mit Vanilla Android bestücken kann und so ein bisschen Nexus Feeling auf sein Full HD-Touchscreen zaubern kann. Die Custom ROMs könnt ihr im Forum der XDA-Developers herunterladen – für das HTC One gibt es bisher nur eines, das Samsung Galaxy S4 hat gleich drei konkurrierende ROMs abbekommen.

Als wäre dies nicht schon toll genug für alle Besitzer besagter Smartphones, ist zudem noch ein Samsung Galaxy S4 mit Android 4.3 aufgetaucht. Die Kollegen von SamMobile haben das Smartphone auf nicht näher genannten Wegen in die Finger bekommen und die Firmware als Dump unmittelbar zum Download bereitgestellt.

Bisher ist noch nicht bekannt, in welchen Punkten sich die neue Version von der bisherigen Jelly Bean-Iteration Android 4.2.2 unterscheidet, abgesehen von der neuen Kamera-App, die bereits gestern aufgetaucht war. Wer die Sache erforschen möchte kann die Firmware als Torrent herunterladen (und danach gerne auch Seeden) und das Custom ROM per ODIN auf das SGS4 flashen. Wir müssen allerdings ausdrücklich darauf hinweisen, dass es sich höchstwahrscheinlich nicht um finale Firmware handelt und diese noch Bugs und Probleme beinhalten kann. Flashen der Firmware geschieht also ausdrücklich auf eigene Gefahr!

Quelle: SamMobile (via androidnext 1 und 2)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen