Gadgets, die niemand braucht

Michael Derbort 19. Mai 2016 1 Kommentar(e)
©by Sospendo

©by Sospendo

Wer sich in all den Kickstarter-Projekten umsieht, benötigt mitunter ein gewisses Maß an Leidensfähigkeit. Unter den vielen kuriosen Projekten, die vorgestellt werden, sticht gerade eines besonders heraus: Eine Smartphone-Halterung, welche die Nutzung von unseren mobilen Begleitern deutlich vereinfachen soll.

Tatsächlich sieht das Ding aus wie eine Kreuzung aus Selfie-Stick und kieferorthopädische Vorrichtung und erreicht zunächst einmal lediglich, dass Nutzer mit solchen Dingern etwas … hilfsbedĂĽrftig aussehen. Die angeblich ergonomisch sinnvolle Konstruktion erreicht dabei jedoch höchstens, dass wir in der StraĂźenbahn ein ergonomisch perfekt sitzendes blaues Auge verpasst bekommen, wenn sich der Besitzer eines solchen Konstrukts einmal umdreht. Ein wirklicher Sinn mag uns auch nach längerer Meditation nicht in den Sinn kommen, die Alltagstauglichkeit stellen wir in Frage und die Werbefotos und Image-Videos zu diesem Elaborat haben vor allen Dingen etwas von Satire.

Aber immerhin: Über 22.000 der benötigten 38.000 Dollar sind bereits gesammelt. Wer sich dieses Wunderding einmal genauer anschauen möchte, der beachte die anhängige Seite des Kickstarter-Projekts.

 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen