Galaxy Note 7: Hat Samsung die Ursache für die Brände gefunden?

Heiko Bauer 19. Dezember 2016 Kommentare deaktiviert für Galaxy Note 7: Hat Samsung die Ursache für die Brände gefunden? Kommentar(e)

Samsung hat die Suche nach dem Grund für die Akku-Brände bei Note-7-Smartphones abgeschlossen. Die Ergebnisse wurden an das Korean Testing Laboratory, die amerikanische UL und andere Prüfungsorganisationen gesandt.

Auch interessant: So bekommst du Super Mario Run für iOS und Android

(Foto: Samsung)

Es sollte der iPhone-Killer werden, wurde aber zum Desaster: Das Galaxy Note 7 (Foto: Samsung)

Was die Untersuchung ergeben hat, wurde bislang allerdings nicht bekannt. Auch die Medien haben offenbar keinerlei Informationen. Befunde externer Labors lassen jedoch vermuten, dass die Koreaner so viele Teile in das Gehäuse gezwängt haben, dass der Akku keinen Platz mehr hatte, um sich auszudehnen.

Samsung musste im September das Note-7 vom Markt nehmen, nachdem zahlreiche Geräte wegen überhitzter Akkus in Brand geraten waren und die Ursache zunächst nicht gefunden werden konnte.

Quelle: Gadgets 360

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen