HTC One: Google Edition offiziell bestätigt, ab dem 26. Juni im Play Store zu haben

Daniel Kuhn 31. Mai 2013 1 Kommentar(e)

Nachdem auf der Google I/O das Samsung Galaxy S4 in einer Google Edition mit Stock Android vorgestellt wurde, tauchten immer wieder Gerüchte auf, dass auch das HTC One in einer solchen Variante kommen würde. Nun wurde diese offiziell bestätigt und wird, wie auch das SGS4, am 26. Juni im amerikanischen Google Play Store erhältlich sein.

htc-one-nexus

Unmittelbar nachdem Hugo Barra das Samsung Galaxy S4 in der Google Edition auf der Keynote zur Google I/O vorgestellt wurde, hatte eine HTC-Mitarbeiterin über Twitter angedeutet, dass es auch eine derartige Variante des HTC One geben könnte. Dies wurde unmittelbar danach von einem HTC-Sprecher dementiert. Dieses Dementi konnte den Verdacht allerdings nicht vollkommen ausräumen, da von einer Nexus-Variante des HTC One und nicht von einer Google Edition gesprochen wurde. Kurze Zeit später tauchten erneut Gerüchte auf diese Google Edition auf, die diesmal nicht dementiert wurden, aber eben auch nicht mehr waren als Gerüchte. Nun hat HTC endlich das Geheimnis gelüftet und die Google Edition des HTC One offiziell vorgestellt.

Diese wird die gleiche Hardware besitzen wie das reguläre HTC One und sich nur bei der Software unterscheiden. Hier wird nämlich auf die HTC Sense-Oberfläche verzichtet und es kommt eine unbehandelte Vanilla Android-Version zum Einsatz. Obwohl es sich nicht um ein Nexus-Gerät handelt, werden die Updates direkt von Google ausgeliefert. Zudem lässt sich der Bootloader ebenso leicht entsperren wie es bei Nexus-Geräten der Fall ist.

Wie auch das SGS4 in der Google Edition wird das HTC One ebenfalls am 26. Juni im Google Play Store erscheinen, leider ebenfalls vorerst nur in den USA. Der Preis wird mit 599 Dollar immerhin etwas unter dem SGS4 mit 649 Dollar liegen – ob sich der Kauf des HTC One in der Google Edition dadurch aber mehr lohnt, ist ebenso fraglich wie beim Samsung Galaxy S4. Die Kollegen der BestBoyz haben zudem bei HTC nachgefragt wie groß die Chancen sind, dass wir hierzulande jemals in den Genuss der Google Edition des HTC One kommen werden – die Antwort macht allerdings wenig Hoffnung:

Wir sind gerade auf dem US-Markt fokussiert und können derzeit nichts für andere Länder ankündigen. Für Weiteres bleibt dran.

Falls sich an der Situation etwas ändern sollte und das HTC One in der Google Edition den Weg aus den USA finden sollte, werden wir euch natürlich darüber informieren.

Quelle: HTC Blog (via BestBoyz)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen