IconBit Callisto 100: Neue Smartwatch, die eigenständig ohne Smartphone funktioniert

Redaktion 4. Dezember 2013 2 Kommentar(e)

Smartwatches gelten als das „Next Big Thing“ – gefühlt hat jeder Hersteller eine intelligente Uhr in Entwicklung oder bereits im Angebot. Die Callisto 100 von IconBit kommt zwar nicht von einem großen Hersteller, kann aber Samsung, Sony und Co. in einem entscheidenden Punkt ausstechen. 

Auch ohne Smartphone nutzbar

So intelligent sind sie ja auch nicht, die Smartwatches, die derzeit in aller Munde sind. Egal ob Galaxy Gear, Toq oder Pebble: alle sind sie auf ein Smartphone angewiesen. Steht mal keine Verbindung zum mobilen Begleiter zur Verfügung, wird aus dem „smart“ ganz schnell ein „dumb“ und die Funktionsvielfalt der angeblich so intelligenten Uhren schränkt sich massiv ein. In diese Kerbe schlägt IconBit, die mit der Callisto 100 eine Smartwatch auf den Markt bringen, die auch ohne Smartphone funktioniert.

Die Callisto 100 von IconBit funktioniert auch ganz ohne Smartphone. (Bild: IconBit)

Die Callisto 100 von IconBit funktioniert auch ganz ohne Smartphone. (Bild: IconBit)

Gute technische Ausstattung

Von den technischen Daten kann die Callisto nicht nur mit der Konkurrenz mithalten, sondern sie in einigen Bereichen sogar übertrumpfen. So werkelt ein 1,2 Ghz. starker Dual Core- Prozessor in der Smartwatch, der von 512 MB RAM begleitet wird. Das 1,54 Zoll große Display soll mit einer Auflösung von 240 x 240 Pixeln für genügend Schärfe sorgen, um Inhalte auch ansprechend wiederzugeben.

Über den SIM-Kartenslot und die eingebaute Freisprech-Funktion lässt sich die Callisto 100, wie eingangs erwähnt, auch komplett ohne Smartphone benutzen. Dank Bluetooth ist aber auch die Verbindung zu einem Smartphone möglich. Laut Hersteller sollen alle gängigen Smartphones unterstützt werden.

Weiter gehören zur Ausstattung WLAN, ein GPS-Modul, ein Gyro-Sensor sowie eine 3 Megapixel-Kamera. Der interne Speicher umfasst 4 Gigabyte und lässt sich zudem via micro-SD-Karten erweitern. Ein 600 mAh starker Akku soll bis zu 75 Stunden Nutzungsdauer garantieren und als Betriebssystem findet Android 4.2.2 Jelly Bean seine Verwendung.

Ab Mitte Dezember soll die Callisto 100 im Handel erhältlich sein. Wer die Webseite des Herstellers besucht, kann sie bereits jetzt vorbestellen. Die UVP liegt bei 199,95 Euro.

Einschätzung

Auf dem Papier hat hier IconBit einen echten Knaller auf der Hand. Zum Preis von 199,95 Euro wird man kaum eine besser ausgestattete Smartwatch finden, da die Callisto 100 zudem auch noch ohne Verbindung zum Smartphone funktioniert. Ob sich der Newcomer aber gegen die starke Konkurrenz von Samsung, Sony oder auch Pebble wird durchsetzen können, von Apple und Google ganz zu schweigen, dürfte fraglich sein.

Quelle: IconBit (via Internetworld)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen