Leistungstest für Android: Was kann mein Smartphone?

Redaktion 15. Juli 2011 0 Kommentar(e)

Ein Benchmark ist eine Software, mit der sich ausgewählte Leistungsmerkmale von Hardware testen lassen. Eingefleischte PC-Spieler werden das sicher kennen – dort vergleicht man gerne seine Frames per Second bei der Grafikdarstellung oder die Übertragungsraten der Festplatten.

 

Nun kann auch der stolze Smartphone-Besitzer zeigen, was sein Liebling drauf hat: Vom mobilen CPU Hersteller Qualcomm kommt ein Benchmark-Tool zur Messung der Leistung des mobilen Browsers – konkret lassen sich die Kategorien Rendering, Javascript, Benutzererfahrung und Netzwerk testen. Die mit „Vellamo“ nach der finnischen Göttin der Meere (diese lockte unbedarfte Seefahrer von ihrem Kurs, ähnlich wie die deutsche Loreley) benannte App kann 11 individuelle Tests aufweisen, von denen einige sogar ohne aktive Internetverbindung laufen.

Die Software läuft dabei auf allen Android-Geräten ab der Version 2.0, auch wenn man nicht eine CPU von Qualcomm hat. Unsere Kollegen von Engadget testeten zum Beispiel ein älteres Mototrola Droid mit Froyo und kamen gerade mal auf 237 Punkte – ein schlechtes Ergebniss im Vergleich zu neueren Geräten. Sieger ist zur Zeit das Samsung Galaxy Tab 10.1.

Neocore bringt euer Smartphone ins Schwitzen

Qualcomm ist übrigens nicht unerfahren im Bereich Benchmarking: Mit Neocore hat man bereits einen Test für die Grafikleistung von Smartphones und Tablet Pcs veröffentlicht, auch eine interessante Vergleichskategorie.

Wer jetzt neugierig geworden ist wie viel sein Android-Handy leisten kann, der findet den Browser- Benchmark direkt hier oder einfach im Market.

 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen