Netflix: Kindersicherung aktivieren

Hartmut Schumacher 6. April 2015 0 Kommentar(e)

Nur mit einem Trick erreichen Sie, dass die Netflix-App tatsächlich kindersicher ist.

 

Einsteiger-Tipps Netflix 02

 

1) Zwischen Profilen wechseln

In der Seitenleiste der Netflix-App können Sie zwischen den Benutzerprofilen Ihres Kontos wechseln – also beispielsweise zwischen Ihrem eigenen Profil und dem Profil, das für Ihre Kinder gedacht ist. Allerdings fragt die App beim Wechseln zwischen den Profilen nicht nach der Kindersicherungs-PIN. Wenn Sie also Ihren Kindern Ihr Smartphone oder Ihr Tablet in die Hand drücken, dann können sie ohne Schwierigkeiten auch auf Filme zugreifen, deren Inhalte nicht für sie geeignet sind.

 

Einsteiger-Tipps Netflix 03

 

2) Hilfe vom Web-Browser

Abhilfe schaffen können Sie nicht direkt aus der App heraus. Verwenden Sie stattdessen den Web-Browser Ihres PCs (oder Ihres Smartphones), um vorübergehend auch Ihr eigenes Profil in ein Kinder-Profil zu verwandeln. Wählen Sie zu diesem Zweck rechts oben im Aufklappmenü den Eintrag „Profile verwalten“ aus. Anschließend klicken Sie bei Ihrem eigenen Profil auf die Schaltfläche „Bearbeiten“. Wählen Sie dann in dem Aufklappmenü rechts neben dem Profilnamen einen der Einträge „Kleine Kinder“, „Ältere Kinder“ und „Teenager“ aus. Und klicken abschließend auf die Schaltfläche „Fertig“.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.