Samsung Galaxy S6 Plus: Ist hier erstmals die XXL-Variante zu sehen?

Redaktion 4. Juni 2015 0 Kommentar(e)

Tüftelt Samsung etwa an einem Konkurrenten für das Apple iPhone 6 Plus? Angeblich arbeitet der südkoreanische Hersteller an einer 5,5-Zoll-Variante des Galaxy S6 Edge. Vom Galaxy S6 Plus, so der kolportierte Name, sind jetzt die ersten Bilder ans Tageslicht gelangt. 

Auch interessant:┬áCustom ROM Update: Aktuelle Android 5.0 Lollipop-ROMs im ├ťberblick

Das Samsung Galaxy S6 Plus: Etwas gr├Â├čer, aber sonst das bekannte Design des S6 Edge.

Das Samsung Galaxy S6 Plus: Etwas gr├Â├čer, aber sonst das bekannte Design des S6 Edge.

Das vergangene Jahr war f├╝r Apple in mehrerer Hinsicht ein Novum: Das kalifornische Unternehmen stellte mit dem iPhone 6 nicht nur ein deutlich gr├Â├čeres Modell seines Kult-Smartphones vor, das iPhone 6 Plus sollte mit einer Displaydiagonalen von 5,5 Zoll den immer beliebteren Phablet-Sektor abdecken. Auf dieses Modell hat es Samsung offenbar mit dem Galaxy S6 Plus abgesehen.

Entsprechende Ger├╝chte ├╝ber eine XXL-Variante des Galaxy S6 Edge sind bereits vor einigen Tagen aufgekommen und stammten aus Italien. Technisch soll das Galaxy S6 Plus einige Unterschiede zum regul├Ąren Modell aufweisen ÔÇô so soll das Ger├Ąt statt vom Exynos 7420 von einem Snapdragon 808 Hexa Core-Prozessor angetrieben werden, der bereits im LG G4 seinen Dienst verrichtet. Das w├╝rde passen: Samsung hat in der Vergangenheit schlie├člich mehrmals betont, dass trotz der Tatsache, dass in den aktuellen Topmodellen die hauseigenen Exynos-Chips zum Einsatz kommen, der Hersteller┬áin anderen Modellen weiterhin die Prozessoren von Qualcomm verbauen wolle. Zu den weiteren technischen Daten geh├Âren angeblich 3 GB RAM, 32 GB an internem Speicher sowie zwei Kameras, die mit 16 MP (R├╝ckseite) beziehungsweise 5 MP (Front) aufl├Âsen.

Leak durch MKBHD

Vom besagten Ger├Ąt sind dem bekannten YouTuber Marques Brownlee, besser bekannt als MKBHD, jetzt die ersten Bilder zugespielt worden (Video ab 3:38 Minuten). Sie zeigen das bekannte Design des Galaxy S6 Edge, das besonders durch das zu beiden Seiten abgeschr├Ągte Display ins Auge sticht. Insgesamt wirkt das Ger├Ąt aber deutlich gr├Â├čer, was aufgrund des angeblich 5,5 Zoll in der Diagonalen messenden Displays nicht allzu sehr ├╝berraschen d├╝rfte. Zum Vergleich: der Bildschirm des regul├Ąren S6 Edge misst 5,1 Zoll in der Diagonalen. Interessanterweise soll das Ger├Ąt aber nicht den Namenszusatz ÔÇ×EdgeÔÇť erhalten, obwohl es ein entsprechend gebogenes Display besitzt.

Kein Stylus

Ein Stylus, das Markenzeichen der Galaxy Note-Reihe aus dem Hause Samsung, soll das Galaxy S6 Plus hingegen nicht haben.┬áHier zeigt sich Samsung offenbar von der cleveren Seite, denn durch den Verzicht auf einen Eingabestift ├╝berschneiden sich beide Modellreihen nicht allzu sehr und d├╝rften sich keine gro├če Konkurrenz machen.

Noch sind das nat├╝rlich alles nur Ger├╝chte ÔÇô eine Best├Ątigung des Galaxy S6 Plus oder gar eine offizielle Vorstellung, stehen noch aus. Wir halten euch aber auf dem Laufenden, sobald es neue Informationen hierzu gibt.

H├Ąttet ihr Interesse an einem gr├Â├čeren Samsung Galaxy S6 Edge?

(Via: Curved)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen