Technik: Archos 101 Helium Lite

Peter Mußler 18. August 2016 0 Kommentar(e)

Gut, es ist gĂŒnstig. Aber ein Tablet ist weniger ein Arbeitsinstrument, sondern mehr ein Konsummedium und das sollte schön aussehen.

archos_101heliumlite-slide_02

Wir leiten damit aber nicht nur die Kritik an diesem Modell in Bezug auf das Design Marke Plastikbomber ein (eine scharfe Kunststofflippe zieht sich um das GehĂ€use, der RĂŒcken ist glĂ€nzend und wirkt nicht solide), sondern auch an der AbbildungsqualitĂ€t. Bei ĂŒber zehn Zoll Display-Diagonale reicht eine Auflösung wie die gebotene (1.024 x 600 Pixel) schlichtweg nicht aus. Dementsprechend ist das Bild extrem grobkörnig. Damit will man keine Youtube-Videos schauen oder surfen. Pluspunkt fĂŒr unterwegs: Trotz kleinen Preis ist Dual-LTE an Bord.

zumk

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
Pete_Mag_bw_160

Peter Mußler   Redakteur

Als Ästhet beschĂ€ftigt er sich gerne mit formschönen GerĂ€ten und Überschriften, so geschmeidig wie ein poliertes AlugehĂ€use. Als Redakteur fĂŒr die Magazine des CDA-Verlags taucht er in die Tiefen der Recherche aber auch ab bis zum Grund. Denn: Eine Überschrift alleine macht noch keinen Artikel.