Übernimmt Microsoft nun Nokia?

16. August 2011 0 Kommentar(e)

Auf die Nachricht von der Übernahme Motorolas durch Google sprang die Aktie von Nokia um 10% nach oben. Die Frage die sich nun stellt ist, warum? Was hat Nokia mit der Übernahme von Motorola zu tun? Und wieso glauben die Aktionäre, dass die Finnen davon profitieren? Entweder das Kursfeuerwerk betraf die ganze Branche oder aber es gibt Vermutungen, dass auch Nokia bald ein Übernahmeziel ist. Nun, immerhin die Aktie von Motorola machte einen Satz von 17 auf über 26 Euro, andererseits zogen nicht alle Unternehmen in der Branche nach. Also dürfte an dem Gerücht, das Nokia ein Übernahmekandidat sei, was Wahres dran sein.

Journalist Ben Rooney vom Wallstreet Journal sieht dies auch so. Er stellt sich aber die Frage, wer denn Nokia kaufen sollte. Nun als erster fällt uns hier gleich einmal Microsoft ein. Allerdings gibt es keinen Hinweis, dass Microsoft Nokia kaufen möchte. Zumal die Finnen ja schon eine feste strategische Partnerschaft mit Microsoft eingegangen sind, von der auch Microsoft stark profitiert. Nokia wird voll auf Windows Phone 7 setzen. Wozu also auch die Hardware übernehmen? Noch dazu müsste Microsoft tiefer in die Tasche greifen als Google. Trotz massiver Talfahrt des Aktienkurses in letzter Zeit hat das Unternehmen noch eine Marktkapitalisierung von ca. 14 Mrd. Dollar. Wenn es einen Grund für Microsoft gibt Nokia zu kaufen, wäre dies der Umstand, dass es dann kein anderer mehr tun kann. Für Microsoft könnte es ja nicht angehen, dass Nokia aus strategischen Gründen von einem Mitbewerber übernommen wird. Also kann man nur durch eine Übernahme Nokia zu einem loyalen Verhalten zwingen.

Das alles sind wie gesagt Vermutungen, es gibt noch nicht einmal Gerüchte in diese Richtung. Man darf also gespannt sein, wie es in der Mobilfunkbranche weitergeht. Jedenfalls verspricht der Herbst heiß zu werden.

 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen