Die beste Office-App 2017 – Adobe Scan

11. Januar 2018 Kommentare deaktiviert für Die beste Office-App 2017 – Adobe Scan Kommentar(e)

Papier-Dokumente für beliebige Zwecke zu digitalisieren, sprich: einzuscannen, um sie weiterzuverarbeiten, ist inzwischen auch für viele Handy-Nutzer eine Option. App-Entwickler haben bereits vor längerer Zeit darauf reagiert und teilweise vielversprechende Apps vorgelegt. Der Grafik-Platzhirsch Adobe schlägt in die gleiche Kerbe.

Bemerkenswert ist, dass die Adobe-­App Dokumentenränder genau erkennt, diese blau hinterlegt und dabei sehr präzise arbeitet. Sind einmal die Seitenränder korrekt erkannt, muss nur noch mit einem Tipp auf den großen runden Knopf unten in der Mitte abgelichtet werden. Anschließend lassen sich die Scans zwar nachträglich weiterbearbeiten, das ist meist aufgrund der sehr präzisen Vorab­erfassung gar nicht mehr nötig. Abschließend kann das fertige Dokument als PDF gespeichert werden — ideal, um solcherlei Schriftstücke beispielsweise an Arbeitskollegen weiterzusenden.

Bemerkenswert ist die besonders einfache Bedienung. Nach nur wenigen Minuten steht das erste selbstgescannte PDF-­Dokument.

Um Adobe Scan nutzen zu können, ist eine ­Adobe­-­­Cloud-Mitgliedschaft erforderlich.

Hier geht es zur App

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen