Photoshop Touch for phone

Redaktion 8. März 2013 0 Kommentar(e)
Photoshop Touch for phone Androidmag.de 5 5 Sterne

Adobe hat mit der Creative Suite eine Software entwickelt, die für Designer quasi unverzichtbar ist. Doch auch für die mobile Bildbearbeitung am Smartphone haben die Entwickler nun eine App veröffentlicht. (4,50 Euro)

Photoshop Touch for phone_main

Fotos gleich auf dem Smartphone kombinieren oder mit einem Effekt versehen war noch nie so einfach wie mit dieser App. Einfach das Bild laden, auf die Arbeitsfläche „knallen“ und schon kann man mit der Bearbeitung beginnen. Dabei stehen einige Werkzeuge zur Verfügung, die aus der Desktopversion bekannt sind.  Angefangen vom Pinsel über den Kopierstempel bis hin zum Auswahlwerkzeug ist alles mit dabei. Auch der Zauberstab, mit dessen Hilfe sich bestimmte Farbtöne einfach selektieren lassen, ist mit an Bord. Aber vor allem der Einsatz von Ebenen spricht für das Adobe-Programm, denn auch die wurden in die mobile Version übernommen.

Schöne Bilder mit gezielten Effekten

Ähnlich wie in Instagram oder anderen Fotobearbeitungsprogrammen gibt es auch hier unterschiedliche Effekte, mit denen sich die Bilder mit nur wenigen Klicks aufwerten und verschönern lassen. TV-Monitor, HDR-Look oder Sepia sind hier nur wenige davon, die der mobile Photoshop anbietet. Außerdem wird die gesamte Effektpalette in unterschiedliche Bereiche unterteilt, was die Navigation relativ einfach und übersichtlich macht. Sobald du dich für einen Effekt entschieden hast, kannst du diesen durch Schieberegler einstellen. Je nachdem verändert der Effekt das Bild.

Viele weitere Werkzeuge mit an Bord

Doch alleine mit den Effekten ist es noch nicht getan. Auch viele Werkzeuge, die man in der Desktopversion zum Beispiel unter dem Menüpunkt „Transformieren“ findet, wurden integriert. Verformen, Transformieren oder Überblenden sind hier nur wenige Beispiele. Äußerst positiv fällt auf, dass sich auch Blendeneffekte einfügen lassen, welche man anschließend je nach Belieben positionieren kann.

Alles in allem ist Photoshop Touch for phone eine gelungene App um Fotos direkt nach dem Knipsen zu bearbeiten. Die Unterschiede zur schon länger erhältlichen Tablet-Version sind marginal: Natürlich ist der Aufbau ein weniger anders, ein Smartphone-Bildschirm bietet einfach weniger Platz für die Auswahlwerkzeuge und Zugriffsleisten. In Sachen Funktionsumfang sind beide Versionen jedoch beinahe ident, auch wenn die Smartphone-Version doch um rund 3 Euro günstiger zu haben ist.

Instagram und Co. haben es bereits vorgemacht und Bildbearbeitungen auf dem Smartphone schon vor einiger Zeit auf die Smartphones gebracht.

Instagram und Co. haben es bereits vorgemacht und Bildbearbeitungen auf dem Smartphone schon vor einiger Zeit auf die Smartphones gebracht.

Fazit

Mit Photoshop Touch for phone bringt Adobe endlich die Bildbearbeitungssoftware auch für Smartphones. Die Funktionspalette ist groß und auch die Haptik funktioniert einwandfrei. Für Bearbeitungen zwischendurch ist dies also vollkommend ausreichend. Und auch der Preis ist angemessen. Wer jedoch Größeres vorhat, sollte zur Tablet-Version oder – noch besser – zur Desktop-Version greifen.

Video

[pb-app-box pname=’air.com.adobe.pstouchphone‘ name=’Photoshop Touch for phone‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen