PocketBand Uloops Lite

Redaktion 21. März 2012 0 Kommentar(e)
PocketBand Uloops Lite Androidmag.de 4 4 Sterne

Mit der Musikapplikation PocketBand Uloops Lite können Sie vollständige Songs kreieren. (kostenlos)

Bands und Solosänger spielen dank des heutigen Fortschritts ganze Musikstücke auf Ihrem Mobiltelefon. Aber wohin soll das noch führen? Die Antwort auf diese Frage lautet: „zu Uloops Studio“. Denn die Musikapplikation macht Sie über Nacht zum Produzenten begnadeter Songs.

Alte Musikproduzenten können einpacken

Allerdings hindert Sie an der ersten schlaflosen Nacht zu Beginn die notwendige Registration zur Speicherung Ihrer selbstkreierten Meisterwerke. Kurz darauf kann das „fröhliche Töne Aussuchen“ aber schon losgehen.

Für Amateure und Interessierte wurde ein englisches Erklärungsvideo gedreht und ein Tutorial-Song angelegt, welche Ihnen die Einführung vor der ersten Verwendung erleichtern wird.

Trommeln im Vierviertel-Takt

Trommeln im Vierviertel-Takt

Sobald Sie sich dann die nötigen Kenntnisse angeeignet haben, kann das fröhliche Experimentieren beginnen. Den Anfang einer Songkreation macht das Hinzufügen eines neuen Loops. Die Endlosschleife kann mittels eines einfachen Displaydruckes um einen zusätzlichen Loop erweitert werden, was Ihren Titel einen Schritt näher an einen Hit bringt. Danach haben Sie die Qual der Wahl. Denn die versprochene Auswahlvielfalt an Instrumenten, Rhythmus-Elementen und zusätzlichen Optionen ist schier unendlich.

Elektronische Elemente sind aus der gegenwärtigen Musik nicht mehr wegzudenken, weshalb Sie auch in Uloops Studio Pro nicht darauf verzichten müssen. Einfach Synthesizer oder Modulator auswählen und die Töne in vier Takt langen Aufnahmen zusammenmischen. Allerdings merkt man bei der Zusammenstellung der ersten Takte, dass das Menü auf den ersten Blick etwas unüber- sichtlich wirkt, denn wie jedes Arbeitsgerät braucht auch diese App ein bisschen Zeit für die Eingewöhnung.

Entdecken Sie Ihr Gesangstalent

Sie fühlten sich schon immer zum Sänger berufen? Ebenfalls kein Problem: Rekorder starten und schon befindet sich Ihre Singstimme auf Ihrem Android-Gerät. Während der Aufnahme hilft ein digitales Metronom, wodurch man den Takt nicht aus den Augen verliert. Das Hinzufügen einiger Effekte ist nett, der schlechteste Sänger wird dadurch aber auch nicht zu einem Weltstar.

Ihre fertiggestellten Musikstücke können Sie wahlweise, als MP3-Datei oder Klingelton exportieren, wodurch Sie Freunden Ihre Songs zukommen lassen können. Der größte Wermutstropfen der App findet sich allerdings im geringen Speicherplatz. Denn trotz Bezahlung ist es nicht möglich, mehr als 50 Megabyte für den Speicherplatz zu verwenden, was die Möglichkeiten zur Entfaltung doch merklich einschränkt.

Selbst der begabteste Musiker schafft es nicht, so viele Instrumente zu spielen.

Selbst der begabteste Musiker schafft es nicht, so viele Instrumente zu spielen.

Fazit

Das mobile Tonstudio fährt unzählige Optionen für die Erstellung eines Musiktitels auf, wodurch es mit Marktgrößen wie Fruity Loops auf jeden Fall vergleichbar ist. Eine deutsche Ausgabe wäre wünschenswert und der zur Verfügung stehende Speicherplatz muss dringendst erweitert werden.

[appaware-app pname=’net.uloops.android‘ qrcode=’true‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen