App-Review: Zattoo Live TV

Peter Mußler 20. Juni 2016 0 Kommentar(e)
App-Review: Zattoo Live TV Androidmag.de 5 5 Sterne

Streaming ist der einzige Weg in den Genuss von Live-Fernsehen (z.B. einer SportĂŒbertragung) zu kommen, wenn kein TV-GerĂ€t in der NĂ€he ist, man also weder zuhause auf der Couch noch in einer Kneipe sitzt. (kostenlos, erweiternde  In-App-KĂ€ufe).

1

Dank guter Funk-Bandbreiten geht das 2016 auch mobil sehr gut – vorausgesetzt man nutzt die richtige App.

„Zattoo Live TV“ eignet sich besonders gut fĂŒr den Fußballkonsum Im Juni, da diese Anwendung das komplette Programm von ARD und ZDF live streamt, und damit eben auch alle Spiele der EM in Frankreich.

Die App ist simpel aufgebaut und bietet eine ProgrammĂŒbersicht mit einer praktischen Zeitleiste fĂŒr den Tag und einem Feld fĂŒr das Datum. In den Einstellungen kann man festlegen, welche Datenrate, und damit QualitĂ€t man möchte – so lassen sich unterwegs Datenpakete sparen. Die fĂŒr die EM relevanten Sender ARD und ZDF sind frei, fĂŒr bestimmte andere bezahlt man im Abo, Werbung vor und nach Streams finanziert die Sache. Gut fĂŒr Schweizer: Auch sie können die App nutzen, Österreicher allerdings nicht.

screen1

Fazit

Viele freie Sender, viel Werbung. Aber das kennen wir schon und damit können wir leben. Erst recht unterwegs.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
Pete_Mag_bw_160

Peter Mußler   Redakteur

Als Ästhet beschĂ€ftigt er sich gerne mit formschönen GerĂ€ten und Überschriften, so geschmeidig wie ein poliertes AlugehĂ€use. Als Redakteur fĂŒr die Magazine des CDA-Verlags taucht er in die Tiefen der Recherche aber auch ab bis zum Grund. Denn: Eine Überschrift alleine macht noch keinen Artikel.