Kinderfilme & Kinderserien

Tam Hanna 7. Februar 2015 0 Kommentar(e)
Kinderfilme & Kinderserien Androidmag.de 5 5 Sterne

Wir alle wissen: Kinder lassen sich durch bewegte Bilder schnell einmal beruhigen. Diese App enthält ein umfangreiches Archiv von kindgerechtem Filmmaterial, das ohne aufwendiges Suchen zur Verfügung steht. (kostenlos, mit erweiternden In-App-Käufen)

Unbenannt-1

Nach dem Start des Programms siehst du eine Übersicht, die die angebotenen Filme in diversen Kategorien unterteilen. Neben Klassikern wie Garfield und Co kannst du hier auch auf fortgeschrittene Städte zurückgreifen. Klickst du das Filmcover an, werden weitere Informationen über das Material eingeblendet: Neben der Länge des Films erfährst du dort auch Informationen über das Erscheinungsjahr.

Geht auch ohne Internet

Videostream-Programme brauchen normalerweise jede Menge Bandbreite. Das Herunterladen eines zweistündigen Films nimmt schon mal einige hundert Megabyte in Anspruch; bei Full-HD Auflösung reden wir gar von Gigabytes.

Kinderfilme umgeht dieses Problem durch das Anbieten einer Download-Möglichkeit. Du kannst interessante Clips per WLAN herunterladen und danach unterwegs auch ohne Internetverbindung abspielen. Dazu gibt es sogar einen eigenen Tab, in dem die offline verfügbaren Filme aufgelistet werden.

Screenshot_2015-01-22-15-21-13

Abonnement erforderlich

Der im Play Store verfügbare Client ist eine kostenlose Testversion, die nur wenige Filme anzeigt. Wer das Programm wirklich nutzen möchte, muss ein Monatsabonnement abschließen. Der Preis von rund vier Euro ist in Anbetracht der immensen Filmauswahl gerechtfertigt. KiXi investiert enormen Aufwand in das Finden aktueller Inhalte: Clips sind normalerweise einige Wochen nach dem Kinostart verfügbar.

Fazit

„Kinderfilme & Kinderserien“ hält, was es verspricht. Ein Obolus von drei Euro pro Monat schaltet eine Vielzahl von Filmen und Serien frei, die den Nachwuchs oder die kleinen Geschwister effektiv ruhigstellen. Wer viel mit kleinen Kindern zu tun hat, wird dieses Programm lieben.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna befasst sich seit dem Jahr 2004 mit der Entwicklung und Anwendung von Handcomputern. Er steht unter tamhan@tamoggemon.com jederzeit fĂĽr Fragen, Trainings und Vortragsanfragen zur VerfĂĽgung.