SoundHound

Michael Derbort 15. Dezember 2012 0 Kommentar(e)
SoundHound Androidmag.de 4 4 Sterne

Du hörst im Radio einen Song. Doch wie heißt dieser noch schnell? So sehr du dich auch bemühst, es will dir nicht einfallen. Soundhound gibt die Antwort. (kostenlos)

Soundhound dominiert zusammen mit Shazam den Markt der Musikerkennungs-Apps. Bei den Downloadzahlen und den Bewertungen liegt Soundhound zwar noch leicht zurück, aber in punkto Genauigkeit gibt es keinen großen Unterschied zwischen beiden Apps: Mainstream ist kein Problem, wer aber davon abweicht, wird auch hier keine wirkliche Freude haben. Immerhin gibt die App fast immer eine Antwort. Man kann den Song sogar vorsingen oder summen, ohne als Startenor bei den Salzburger Festspielen engagiert sein zu müssen.

Einfache Bedienung

Soundhound bietet neben dem Suchen-Button auch noch ein Feld für die manuelle Suche von Texten, Interpreten oder Alben. An Informationen wird allerdings nur Standardkost geboten. Außer dem Songtext und dem eigenen Standort sind keine weiteren Infos verfügbar.

Bei den Sharing-Möglichkeiten ist man auf Facebook und Twitter beschränkt, auch darüber hinaus gibt es keine erwähnenswerten Extras.

Fazit

Eine der bedeutsamsten Apps zum Finden und Erkennen von unbekannter Musik. Shazam hat zwar leicht die Nase vorne, aber nur aufgrund der detaillierteren Informationen.

[pb-app-box pname=’com.melodis.midomiMusicIdentifier.freemium‘ name=’SoundHound‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen