VHS Camcorder

Tam Hanna 28. Februar 2016 0 Kommentar(e)
VHS Camcorder Androidmag.de 4.5 4.5 Sterne

Diese App versetzt dich in die 1980er Jahre zurück, als auf Band aufnehmende Camcorder – samt der dazugehörenden miserablen Bildqualität – echt cool waren. (3,19 Euro, ohne In-App-Käufe)

Entsprechend präsentiert die App eine Oberfläche im Stil der 80er Jahre. Der Vorgang des Aufnehmens ist naturgemäß recht einfach: Du drückst einfach auf den roten Knopf in der rechten Bildschirmleiste, um den Aufnahmeprozess zu starten. Ein Tipp auf den Play-Button rechts unten und du gelangst in die Galerie mit den aufgezeichneten Video-Clips.

Screenshot_2016-02-23-22-15-01

Effekte in Reinform

VHS-Filme sind nicht für ihre besonders starken, konstanten Farben bekannt. VHS Camcorder emuliert dieses Verhalten mithilfe des Grafikchips. Im Einstellungsmenü findet sich ein Regler, mit dem du den Grad der Verfremdung auswählst. Und wer nicht in Farbe aufnehmen möchte, kann auch in Schwarz-Weiß arbeiten.

Erwähnenswert ist, dass sich der Grad der Verfremdung durch Neigen des Telefons beeinflussen lässt. Je „steiler“ der Winkel, desto mehr Rauschen hast du dann im Video – ein Feature, das sich allerdings in den Einstellungen auch deaktivieren lässt.

Screenshot_2016-02-23-22-15-10

Text und mehr

Ob des Kaufpreises von rund 3 Euro kommt das Programm sowohl ohne Werbung als auch ohne In-App-Käufe aus. Besondere Erwähnung verdient der Textgenerator, mit dem du die aufgenommenen Videos mit einem im C64-Stil gehaltenen Textbanner versehen kannst.

Die Zoomfunktion wurde mit viel Liebe zum Detail implementiert. Das äußerst sich zB, wenn man in der App zoomt. Dann findet man in der Tonspur Motoren- und Kratzgeräusche, die an klassische Camcorder erinnern. Auch abseits davon gibt es aus technischer Sicht keinen Anlass zur Kritik.

Fazit

„VHS Camcorder“ ist eine gelungene Gag-Applikation, die dir das Aufnehmen von ganz besonderen Videos ermöglicht, die an die guten alten Filme erinnern. Leider kann die App keine bereits aufgenommenen Videos verfremden. Aber ein mit der App aufgenommener Clip taugt ob der diversen Artefakte ohnehin nur als Gag.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna befasst sich seit dem Jahr 2004 mit der Entwicklung und Anwendung von Handcomputern. Er steht unter tamhan@tamoggemon.com jederzeit fĂĽr Fragen, Trainings und Vortragsanfragen zur VerfĂĽgung.