MSN Wetter

Tam Hanna 24. Januar 2015 0 Kommentar(e)
MSN Wetter Androidmag.de 4.5 4.5 Sterne

Der digitale Wetterfrosch „MSN Wetter“ blickt bis zu zehn Tage in die Zukunft – und hüpft von Gerät zu Gerät. (kostenlos, ohne In-App-Käufe)

Unbenannt-1

Wie sollte es bei einem derartigen Namen auch anders sein? Die Microsoft-App „MSN Wetter“ versorgt dich mit Wetterinformationen. Das Programm zeigt unter anderem die gegenwärtige Temperatur an, die gefühlte Temperatur, die Bewölkungssituation, die Windgeschwindigkeit, die Sichtweite, die Luftfeuchtigkeit, den Luftdruck und den Taupunkt. Die Wetterprognosen decken 10 Tage ab (einschließlich des aktuellen Tages). Für die Temperaturen gibt es stündliche Vorhersagen.

Auch über die Sonnenaufgangs- und -untergangszeiten sowie über die gegenwärtige Mondphase weiß die App Bescheid. Darüber hinaus informiert die Software dich über Durchschnitts- und Rekorddaten der Vergangenheit.

MSN Wetter - 01

Favoriten mit dem PC abgleichen

Die App „MSN Wetter“ berücksichtigt beim Anzeigen der Daten entweder deinen aktuellen Aufenthaltsort oder aber eine Stadt, die du mit Hilfe der Suchfunktion ausfindig machst. Die Städte, die dich am meisten interessieren, kannst du in die „Favoriten“-Liste aufnehmen – die dann auf einen Blick die Wetterbedingungen in diesen Städten anzeigt. Wenn du dich in der App mit deinem Microsoft-Konto anmeldest, dann wird diese Favoritenliste praktischerweise mit der Web-Site „MSN Wetter“ abgeglichen.

Schade aber, dass die App kein Widget zur Verfügung stellt, das die Wetterinformationen auf der Startseite des Smartphones anzeigen könnte.

Mit Karten kann die „MSN Wetter“-App ebenfalls aufwarten: Sie stellen Informationen über Temperatur, Niederschlag und Bewölkung dar – auf Wunsch auch als Zeitraffervideo. Und nicht zuletzt darfst du in dem Programm aktuelle Nachrichten aufrufen, die sich auf das Thema „Wetter“ beziehen.

MSN Wetter - 02

Fazit

Wie alle Apps, die Microsoft in letzter Zeit für die Android-Plattform veröffentlicht hat, handelt es sich auch bei „MSN Wetter“ um ein gelungenes Programm, das nützliche Informationen sinnvoll strukturiert und optisch sehr ansprechend darstellt.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna befasst sich seit dem Jahr 2004 mit der Entwicklung und Anwendung von Handcomputern. Er steht unter tamhan@tamoggemon.com jederzeit fĂĽr Fragen, Trainings und Vortragsanfragen zur VerfĂĽgung.