ADAC ParkInfo (App der Woche)

16. Juli 2012 1 Kommentar(e)
ADAC ParkInfo (App der Woche) Androidmag.de 5 5 Sterne

Parkplätze suchen wird mit der ADAC ParkInfo-App leicht gemacht. (€ 1,59)

Gerade in Städten und anderen Ballungszentren ist die Parkplatzsituation nicht immer optimal gelöst. Kurzparkzonen und überteuerte Parkhäuser und –garagen sind nur zwei der vielen Probleme, die sich bei der Suche nach einem geeigneten Platz für das Auto ergeben können. Der ADAC, also der Allgemeine Deutsche Automobil-Club, ist sich dieser immer größer werdenden Problematik absolut bewusst und versucht, den Schwierigkeiten mit einer neuen App entgegenzuwirken. Die ADAC ParkInfo-App soll helfen, in jeder Stadt Deutschlands schnell und einfach eine Parkmöglichkeit zu finden.

Die verfügbaren Parkmöglichkeiten kann man sich entweder auf der Karte oder in einer übersichtlichen Liste anzeigen lassen.

Große Datenbank

Dazu greift die App auf über 5.000 Parkanlagen zu, normale Parkplätze sind ebenso verzeichnet wie Parkhäuser oder Park & Ride-Anlagen. Öffnet man die übersichtliche App, wird, wenn gewünscht, automatisch der aktuelle Standort via GPS ermittelt. Dadurch bekommt man auf der Karte sofort alle in der näheren Umgebung verfügbaren Parkmöglichkeiten angezeigt, inklusive einer Info über die noch freien Stellplätze. Mit einem Touch auf eine Parkmöglichkeit gelangt man dann auf die Infoseite des Parkhauses und bekommt detaillierte Angaben zu den freien Plätzen, der Adresse, Öffnungszeiten und Preisen. Auch verschiedenen Beschränkungen (Höhe, Gewicht des Fahrzeuges) und die Ausstattung (behindertengerechte Parkplätze) sind hier angeführt.

Die App bietet viele Infos zu den Parkmöglichkeiten, außerdem ist ein praktischer Car Finder mit an Bord.

Zusätzlich praktische Features

Alternativ kann man die gewünschte Stadt auch einfach aus einer Datenbank heraussuchen und sich die dort zur Verfügung stehenden Parkmöglichkeiten anzeigen lassen – das ist vor allem dann praktisch, wenn man sich schon vorab informieren möchte. Schon in der Liste wird mit einem Ampelsystem angezeigt, ob ein Parkhaus noch freie Plätze bietet. Natürlich kann man sich dann auch die Route zum Parkplatz anzeigen lassen, hier greift die App auf Google Maps zu. Häufig frequentierte Parkmöglichkeiten kann man zudem in einer Favoriten-Liste abspeichern, somit ist es nicht nötig, die Angaben bei jeder Fahrt erneut einzuspeisen.

Als weiteres Feature ist noch ein Car Finder in die App integriert. Damit kann man ein Foto des Parkplatzes schießen, diesen benennen und die Position dank GPS speichern – ist man mit den Erledigungen fertig, führt einen das Smartphone wieder zum geparkten Auto zurück. Die leidige Suche nach dem Fahrzeug gehört damit der Vergangenheit an.

Fazit

ADAC ParkInfo ist einfach zu bedienen, übersichtlich gestaltet und überzeugt durch die oben genannten praktischen Funktionen. Einen richtigen Mehrwert bietet die App zwar nur in urbanen Gebieten, dort macht die Verwendung aber wirklich Sinn. Von unserer Seite eine absolute Empfehlung, € 1,59 für stressfreies Parken sind sicherlich gut investiert.

Video-Review

[appaware-app pname=’com.ilogs.restmycar.adac‘ qrcode=’true‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
oliver

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen