App-Review: ADAC Spritpreise

Michael Derbort 1. September 2016 0 Kommentar(e)
App-Review: ADAC Spritpreise Androidmag.de 5 5 Sterne

Mit dieser App vergleichen wir die Benzinpreise zwischen den Tankstellen in Deutschland. (Kostenlos, ohne In-App-Käufe)

Unbenannt-1

Wo ist der Sprit derzeit am billigsten? Nachdem die Benzinpreise immer wieder durch die Decke gehen, ist es durchaus sinnvoll, die Tankstellen in der Umgebung zu vergleichen. Da kann man schon mal bis zu 5 Euro pro Tankung sparen. Effektiv dabei ist, wenn wir zu diesem Zweck eine App zum Preisvergleich bemĂĽhen.

sc1

Preisvergleich

Der ADAC bietet schon seit Jahren auf seiner Homepage ein Tool zum Preisvergleich an. Dabei lag es nahe, diesen auch ohne großen Suchaufwand auf den Smartphones der Fahrer verfügbar zu machen. Die Suche ist sehr einfach: Adress- oder Routeneingabe reichen völlig aus. Auch die Adress-Suche anhand der Telefonkontakte ist möglich. Wird aus der anschließend erscheinenden Ergebnisliste ein Eintrag ausgewählt, zeigt die App Details zu der anhängigen Tankstelle an, wie etwa Öffnungszeiten oder Routenbeschreibung. Natürlich dürfen wir die Tankstelle auch anfahren und werden vom Google Routenberechner dorthin gelotst. Und auch die Spritsorte dürfen wir auswählen, auch Erdgas.

sc2

Fazit

Die App zeichnet sich insbesondere durch gute Bedienbarkeit aus. Zeigt die Tanken leider nur in Deutschland an, außerhalb – etwa in Österreich – braucht es eine eigene App.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen