App-Review: Carjump – Die Carsharing App

Michael Derbort 19. August 2016 0 Kommentar(e)
App-Review: Carjump – Die Carsharing App Androidmag.de 3 3 Sterne

Mit dieser App kannst du die Carsharing-Fahrzeuge der meisten Anbieter nutzen, etwa jene von Car2go, Drivenow, Multicity, Stadtmobil, Cambio. (Kostenlos, ohne In-App-Käufe)

Unbenannt-1

Carsharing ist immer verbreiteter. Anstatt ein eigenes Fahrzeug zu besitzen und dessen teuren Unterhalt zu berappen, gehen immer mehr Wenigfahrer dazu über, das Carsharing-Modell zu nutzen. Also wird nur dann zeitweise ein Fahrzeug übernommen, wenn es mal wirklich gebraucht wird.

Übergreifend

Auch CarJump bietet sich ähnlich wie die App Urbi als anbieterübergreifende App für unzählige Car-Sharing-Dienste an, allerdings vorwiegend in den Metropolen Berlin, Hamburg, München und Wien. Darüber hinaus gibt es zwar auch Angebote, aber die sind noch etwas dünn.

Wer möchte, kann direkt über diese App die Anmeldung und die Fahrzeugreservierung vornehmen. Die Installation der App des jeweiligen Providers ist damit also nicht erforderlich. Auch Elektroroller und Fahrräder können über „CarJump“ angemietet werden. Dies geht aber nur innerhalb der genannten Metropolen.

unnamed

Fazit

Leider kann man mit Kreditkarte noch nicht bezahlen. Da auch sonst das Angebot praktisch auf einige wenige Städte beschränkt ist und einige Anbieter fehlen, gibt es nur 3 Punkte. Sind der Anbieter und die Stadt allerdings dabei und möchte man nicht zwingend mit CC bezahlen, dann bietet die App einen echten Mehrwert.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen