PhoneMaps

Martin Reitbauer 19. Juli 2015 0 Kommentar(e)
PhoneMaps Androidmag.de 5 5 Sterne

Radfahren in Holland, Badeurlaub auf Bali, Wandertouren durch die Alpen oder ein Wochenende Sightseeing in Paris? Wohin auch immer dich dein n├Ąchstes Abenteuer f├╝hrt, PhoneMaps ist dein Reisebegleiter, auf den du dich verlassen kannst. (kostenlos, ohne In-App-K├Ąufen)

Du kannst dir in Zukunft den m├╝hsamen und zeitaufwendigen Gang in die Buchhandlung ersparen, um Kartenmaterial und Reisef├╝hrer ├╝berteuert in Papierform zu besorgen. Denn mit dieser App stehen dir Stadtpl├Ąne, Reisef├╝hrer, Wander- und Radfahrrouten der ganzen Welt zum Download bereit. Mit PhoneMaps lassen sich Karten und Reisef├╝hrer unz├Ąhliger Destinationen weltweit, bequem und preisg├╝nstig von zu Hause oder dem Hotelzimmer aus einkaufen.

Screenshot_2015-07-08-10-08-29 Kopie

Der Preis f├╝r eine komplette Stadtkarte liegt bei einem Euro, Wanderkarten werden f├╝r drei Euro feilgeboten.

screen2 Kopie

Kein Roaming, da offline

Der Vorteil: Du genie├čt deine Reisen und stresst dich nicht, wenn mobiles Internet unterwegs mal nicht verf├╝gbar ist. Um Karten oder Reisef├╝hrer aufzurufen und sich Wegbeschreibungen von der App zeigen zu lassen ben├Âtigst du keine Internetverbindung. Alles wird vorab geladen.

Mit der Volltext-Suche findet man Stra├čen, Sehensw├╝rdigkeiten, U-Bahn Stationen und vieles mehr. Auch POIs in der direkten N├Ąhe werden angezeigt.

├ťbrigens bekommst du Wander- und Radkarten im Ma├čstab 1:25 000 aus fast ganz Europa – mit dabei sind jedenfalls ├ľsterreich, die Niederlande, Tschechien, Slowakei, S├╝ddeutschland, der alpenl├Ąndische Bereich Frankreichs, Korsika und Nordbelgien. Und das Kartenangebot wird laufend erweitert.

Fazit

Ein treuer Begleiter bei Wanderungen und Ausfl├╝gen, Reisef├╝hrer in Buchform haben endg├╝ltig ausgedient.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_MR_klein

Martin Reitbauer   Chefredakteur

Als Chefredakteur von Android Magazin und ANDROID APPS sowie als Redakteur der Plattform-agnostischen Zeitschrift SMARTPHONE ist Martin haupts├Ąchlich mit den Print-Magazinen des Verlags hinter androidmag.de besch├Ąftigt. Ab und an bleibt dennoch Zeit f├╝r einen Blog-Artikel. Neben Android gilt seine Begeisterung GNU/Linux und freier Software ganz allgemein.

Facebook Profil Google+ Profil