Street View in Google Maps

2. September 2012 0 Kommentar(e)
Street View in Google Maps Androidmag.de 5 5 Sterne

Der optimale Begleiter für jeden Reisenden, die App ‚Street View in Google Maps‘. (kostenlos)

Städte-Navigation auf Straßenebene

Street View kennt inzwischen wohl jeder. Der eine ist davon begeistert, der andere wiederum ist bereit auf die Barrikaden zu gehen, nur um zu verhindern, dass sein Haus oder seine Hausfassade der Öffentlichkeit preisgegeben wird. Verhindern wird man das Abfotografieren ganzer Straßenzüge indes nicht mehr können.

Eine neue erwähnenswerte Funktion ist der Kompassmodus.

Eine neue erwähnenswerte Funktion ist der Kompassmodus.

Einfache Bedienung

Bei fast allen Android-Installationen ist der Dienst als Erweiterung von Google Maps bereits installiert. Man kann dies recht einfach überprüfen. Öffnet die Google Maps App und zoomt euch in einer Stadt ein, die Street View bereits unterstützt, z.B. in München. Haltet euren Finger länger auf einen Straßenzug, es erscheint eine Sprechblase mit Informationen zu diesem Ort. Wenn ihr auf diese Sprechblase klickt, öffnet sich ein Fenster, welches unter anderem das bekannte Street View Symbol, den Pegman, enthält. Nun muss man nur mehr darauf tippen und schon wechselt Google Maps auf die Street View Ebene.

Ist dieses Symbol ausgegraut, wurde die entsprechende Stelle noch nicht in Street View integriert oder das Add-on ist noch nicht installiert. Ist letzteres der Fall, muss man Street View in Google Maps aus dem Play Store nachinstallieren. Anschließend findet ihr keine eigene App, sondern eben die Erweiterung in Google Maps, die ihr wie vorhin beschrieben bedient.

Erwähnenswert ist jedenfalls noch der Kompassmodus, den man über die Menütaste aufrufen kann. Ist dieser aktiviert, kann man in der Erweiterung nicht durch Wischen navigieren, sondern durch Drehen und Schwenken des Smartphones, vorausgesetzt es verfügt über einen Kompass.

Online kannst du via Smartphone viele Städte dieser Welt wie zu fuß betreten.

Online kannst du via Smartphone viele Städte dieser Welt wie zu fuß betreten.

Fazit

Street View ist am Smartphone genaugenommen noch einfacher zu bedienen als mit der Maus am PC. Wer viel in fremde Städte reist, wird die Erweiterung lieben.

[appaware-app pname=’com.google.android.street‘ qrcode=’true‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen