App-Review: Primer by Google

Peter Mußler 2. Dezember 2015 0 Kommentar(e)
App-Review: Primer by Google Androidmag.de 4 4 Sterne

Diese App mag kein Must-have für jedermann sein, da sie sich vornehmlich an Menschen wendet, die sich dazu entschieden haben, im Internet Geld zu verdienen – entweder über Vertriebswege im Netz oder mit virtuellen Produkten, z.B. Apps. Da das aber theoretisch jeder kann und gar nicht mit großen Budgets verbunden sein muss, kommen auch wieder viele Nutzer in Frage. Vielleicht auch du, auch wenn du das jetzt noch gar nicht weißt! (kostenlos, ohne In-App-Käufe)

main

 

Step-by-Step-Erklärung

Die Anwendung mit dem Namen Primer wendet sich sinngemäß an Neulinge, die vielleicht über gute Programmierkenntnisse verfügen und ein gutes Produkt ­bereits geschaffen haben, aber in ­puncto Vermarktung noch unbedarft sind. Die Methode dieser wie ein Kurs angelegten App ist simpel: Zu Anfang sucht man sich bestimmte Themenbereiche aus, innerhalb derer dann eine Zettelabfolge gelesen wird, die außerdem mit  Fragen unterbrochen ist. Das hört sich zunächst ein wenig trist an und überhaupt nicht so modern, wie man sich das vielleicht vorgestellt hat. Effektiv ist aber auf jeden Fall. Die Erklärungen sind überschaubar und klar, die Informations­dosen also wohlproportioniert und bekömmlich. Eine Lektion ist in wenigen Minuten absolviert und macht selbst dem Nicht-Unternehmer Lust auf ein selbstständiges Arbeiten und kühne Abenteuer im Bereich der New Economoy. Ein größeres Lob kann es für eine App kaum geben. Die Darstellung ist im typischen Google-Bilderbuch-Stil gehalten. Das stößt erprobterweise allseits auf Sympathie.

Primer

 

Von Google über Google lernen

Da Google diese App entworfen hat, lernt man hier auch, eines der wichtigsten ­Marketing-Tools richtig zu nutzen: Google. Das hilft nicht nur dem Neu-Unternehmen, sondern eben auch: Google. Denn wer über die Wichtigkeit der Suchmaschine weiß, ist auch eher bereit für Werbung über diese zu bezahlen. Alles in allem führen die guten Inhalte doch zu einer Win-Win-Situation zwischen User und Google. Schaden – das tun die Lektionen dieser App nicht.

Primer 2

 

Fazit

Googles Online-Marketing-Tutorial ist gut gemacht, obendrein noch gratis, aber eben nicht umsonst – und für jeden interessant.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
Pete_Mag_bw_160

Peter Mußler   Redakteur

Als Ästhet beschäftigt er sich gerne mit formschönen Geräten und Überschriften, so geschmeidig wie ein poliertes Alugehäuse. Als Redakteur für die Magazine des CDA-Verlags taucht er in die Tiefen der Recherche aber auch ab bis zum Grund. Denn: Eine Überschrift alleine macht noch keinen Artikel.