Notification Bubbles WALLPAPER

Redaktion 7. Oktober 2011 0 Kommentar(e)
Notification Bubbles WALLPAPER Androidmag.de 4 4 Sterne

Seifenblasen üben eine unglaubliche Faszination auf Groß und Klein aus. Mit den Notification Bubbles wird man zudem auf dem Laufenden gehalten, was sich in Facebook & Co gerade so tut. (kostenlos)

Notificatoin_bubbles_main

Benachrichtigungs-Seifenblasen

Das Schöne mit dem Praktischen verbinden, danach streben nicht nur die diversen Hardwarehersteller. Schließlich verkauft sich nichts besser als etwas, das sich als Bestandteil des täglichen Lebens, als Teil des Lifestyle etablieren konnte. Im Falle von Notification Bubbles besteht dabei der Nutzen aus Benachrichtigungen über eure noch ungelesenen Google Mails, eure erhaltenen SMS und Anrufe oder aber eure Facebook und Twitter Nachrichten. Diese schweben mitsamt den Bildern ihrer Absender in farbenfrohen Seifenblasen auf eurem Bildschirm empor – solange bis man sie platzen lässt und dadurch die jeweilig zugeordnete App, also Beispielsweise den SMS Manager, aufruft.

Schauen erlaubt, berühren (nicht) verboten

Weil Bläschen zerploppen lassen immer schon faszinierend auf uns Menschen wirkte (hach ja, wunderbare, geliebte Blisterfolie…), darf man auch beliebig viele, leere Bläschen beimischen, die man einfach zum Spaß platzen lassen kann. Falls man davon nicht genug bekommen sollte, greift man besser gleich zur Kaufversion, die das Bläschen-Platzen zum Spiel erhebt und die bisherige Anzahl zerploppter Blasen als Facebook-Anwendung zur Verfügung stellt.

Zauberhafte Farbenvielfalt, die auch sehr mitteilsam ist... (Bild rechts)

Spätestens seit Blisterfolie wissen wir: Blasen zerplatzen lassen macht irre Spaß. (Bild links) Zauberhafte Farbenvielfalt, die auch sehr mitteilsam ist… (Bild rechts)

Fazit

Ein schönes Live-Wallpaper mit einer überaus nutzbringenden Idee. Die Kaufversion hat man zwar nicht wirklich nötig, aber immerhin  unterstützt man den Entwickler ein wenig. Schade nur, dass die App momentan noch nicht ganz mit den Bildschirmhintergründen klar kommt und die Facebook-Integration einen Fehler aufweist. Zumindest Letzteres sollte schleunigst behoben werden.

Hier zum App-Download

[appaware-app pname=’com.commind.bubbles‘ qrcode=’true‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen