App-Review: Amazon Shopping

Peter Mußler 2. Oktober 2015 0 Kommentar(e)
App-Review: Amazon Shopping Androidmag.de 4.5 4.5 Sterne

Die App des größten Versandhändlers für Bücher und elektronische Artikel, der mittlerweile auch noch sehr viel mehr Produkte anbietet, ist im Grunde nichts weiteres als die Mobil-Version der Website, quasi das komprimierte Browser-Fenster. (kostenlos, ohne In-App-Käufe).

main

 

Das Besondere an dieser App: Es gibt keine Extra-Funktionen, keine besonders pfiffige Darstellung von Produkten (Bilder sind oft sogar eher zu klein und können nicht vergrößert werden), kein eigenes Layout. Dem User stehen verschiedene Suchfilter zur Verfügung, er kann durch Kategorien stöbern,  Geschenkgutscheine erwerben, sich selbst Dinge wünschen, natürlich seine Bestellungen verwalten und seit Neuestem – auch eigene Bilder in der Amazon-Cloud sichern. Das hat mit Shopping zwar wenig zu tun, sei aber der Vollständigkeit halber erwähnt.

Screenshot_2015-08-06-15-27-10

 

Das Tolle an dieser unaufgeregten Schnörkellosigkeit (positiv formuliert) der App-Oberfläche oder ihrer Lieblosigkeit (negativ ausgedrückt) ist die Geschwindigkeit. Manch einer surft aus optischen Gründen vielleicht eher die Amazon-Seite im Smartphone-Browser an, schneller kommt er zu seinem Wunschprodukten aber auf jeden Fall per App.

Screenshot_2015-08-06-15-41-12

Fazit

Alles in allem natürlich eine gute App, die für die mobile Verwendung den Datenfluss minimiert. Optisch kein Knaller, aber effizient.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
Pete_Mag_bw_160

Peter Mußler   Redakteur

Als Ästhet beschäftigt er sich gerne mit formschönen Geräten und Überschriften, so geschmeidig wie ein poliertes Alugehäuse. Als Redakteur für die Magazine des CDA-Verlags taucht er in die Tiefen der Recherche aber auch ab bis zum Grund. Denn: Eine Überschrift alleine macht noch keinen Artikel.