App-Review: Banking 4A

Sponsored Post 7. April 2016 0 Kommentar(e)

Die wohl größte und umfangreichste App im Banking-Bereich kommt aus dem Haus Subsembly. Banking 4a unterstützt mehr als 3.000 deutsche Banken und Kreditinstitute sowie PayPal, verschiedenste Kreditkarten- und sogar Bitcoin Konten. Egal bei welchen und bei wie vielen Banken man sein Geld angelegt hat mit Banking 4A wird einem immer und überall ein Überblick geboten.

Unbenannt-2

Auch in der neusten Version von Banking 4A

ist die ohnedies schon sehr umfangreiche Featureliste wieder länger geworden. Auf den ersten Blick sieht man die hübschen Icons in den einzelnen Kategorien. Durch einen einfachen Klick auf ein Icon in den Kontoumsätzen kann die automatische Kategorisierung für die jeweilige Buchungszeile festgelegt werden. Fortan werden alle Buchungen, die ähnlich sind, der gewählten Kategorie zugeordnet – dies klappt sogar mit bereits vorhandenen Buchungszeilen.

Besonders gut hat uns auch die Möglichkeit gefallen, avisierte Buchungen in grauer Schrift anzeigen zu lassen. So weiß man stets welche Zu- und Abgänge in nächster Zeit zu erwarten sind und kann bei Bedarf – beispielsweise einer ungerechtfertigten Abbuchung – rechtzeitig mit der betreffenden Bank Kontakt aufnehmen.

Eine präzise und detaillierte Geldflussanalyse erlaubt einen genauen und stets aktuellen Überblick über den eigenen Vermögensstatus.

screen4

Dabei werden nicht nur die Bankkonten sondern auch PayPal, Kreditkarten und sogar Bitcoin-Konten berücksichtigt. Umbuchungen zwischen den eigenen Konten werden erkannt und ausgeklammert.

Auch Firmenkunden und Selbstständige profitieren von den vielen Features der umfangreichen Software. Besonders erwähnenswert ist hier die neue Lastschriftmandatsverwaltung. Mit dieser können Lastschriften bequem und einfach kontoübergreifend eingesehen und verwaltet werden. Zudem kann die Software Konten auch in verschiedenen Währungen verwalten und unterstützt Sammel-überweisungen.

Plattformunabhängige Sicherheit

Banking 4A ist nicht nur für Android sondern plattformübergreifend unter dem Namen Banking 4W für Windows, Banking 4X für Mac OS X und Banking 4i für iOS verfügbar. Alle Versionen sind perfekt aufeinander abgestimmt und mandatsfähig. So können Firmen- und Privatkonten leicht voneinander getrennt und mit jedem beliebigen System verwaltet werden. Alle Daten werden in einem verschlüsselten Datentresor gespeichert und können nur per Fingerabdruck oder Passwort eingesehen werden.
Nach wie vor gefällt uns die Banking-Lösung Banking 4A sehr gut. In Sachen Sicherheit und Feature-Vielfalt ist die App zweifelsohne eine der besten Banking Apps im Play Store und absolut
empfehlenswert.

So wird‘s gemacht!

Die erste Seite präsentiert alle Konten, übersicht-lich nach Banken- und Kreditinstituten sortiert.

Die erste Seite präsentiert alle Konten, übersicht-lich nach Banken- und Kreditinstituten sortiert.

 

Ein Fingertipp und schon sieht man die Umsätze eines Kontos aufgeschlüsselt nach Mandant.

Ein Fingertipp und schon sieht man die Umsätze eines Kontos aufgeschlüsselt nach Mandant.

 

Ein weiterer Fingertipp und schon weiß man, wie viel man wofür ausgegeben hat.

Ein weiterer Fingertipp und schon weiß man, wie viel man wofür ausgegeben hat.

 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen