Prost – dein tägliches Freigetränk!

8. November 2018 Kommentare deaktiviert für Prost – dein tägliches Freigetränk! Kommentar(e)

Die im Juli 2018 von dem in der Rattenfängerstadt Hameln ansässigen jungen Start-up Prost Digital veröffentlichte App richtet sich nicht nur an alle Partylöwen und Pfennigfuchser, sondern ebenso an Studenten und sogenannte Young Professionals, die zusammen mit ihren Freunden für wenig Geld einen unvergesslichen (Feier-)Abend erleben möchten. Für nur fünf Euro pro Monat können die Prost-Nutzer in zahlreichen angesagten Bars, Kneipen und Clubs in ihrer Region feiern und gleichzeitig bares Geld sparen, denn dank Prost erhält jeder User in einer der teilnehmenden Locations jeden Tag ein kostenloses Freigetränk. Doch damit nicht genug, denn die Prost-App bietet noch einige weitere interessante Vorzüge.

Wer kennt es nicht: Nach einem langen Tag an der Uni oder einem nicht minder stressigen Arbeitstag möchte man zusammen mit seinen Freunden ausgehen, Spaß haben und einfach den schnöden Alltag hinter sich lassen – aber wo soll man am besten damit starten? Welche Bar ist gerade angesagt, wo gibt es spannende neue Clubs und in welcher Kneipe findet man das beste Tagesangebot? Genau hier kommt Prost zum Einsatz. Die kostenlose Android-App Prost listet sämtliche teilnehmende Gastro-Betriebe in der nahen Umgebung auf – übersichtlich zusammengefasst und nach Kategorien geordnet.

Hier kann man sich nun einen Überblick über die verschiedenen Kneipen und Bars verschaffen, die sich mit schicken Fotos und einer aussagekräftigen Beschreibung dem Nutzer selber präsentieren können. Außerdem befinden sich hier auch sämtliche weitere Informationen, wie zum Beispiel die Öffnungszeiten und die Kontaktdaten. Hat man seine favorisierte Location gefunden, kann man sich praktischerweise direkt über die Prost-App zum Ziel navigieren lassen – einfacher geht’s nicht. Dort angekommen, hat der Nutzer nun die Möglichkeit, sich seinen Lieblingsdrink aus den angebotenen Freigetränken auszuwählen. Der Barkeeper braucht die Auswahl dann nur noch kurz zu bestätigen und schon kann man den ersten Drink des Abends in vollen Zügen genießen – und das vollkommen kostenlos.

screener_Rauschnig

Prost: Lernt nicht nur in eurer Stadt das Nachtleben von einer ganz anderen Seite kennen

Die Prost-App eignet sich aber nicht nur dazu, um die eigene Stadt und deren Nachtleben besser kennenzulernen, sondern bietet zugleich auch eine tolle Möglichkeit für Touristen und Pendler, die auf der Suche nach den angesagtesten Locations im Urlaubsort oder in der Nachbarstadt sind. Dank der GPS-Unterstützung weiß man nämlich im Handumdrehen, in welcher Bar sich ein Besuch lohnt und wo es die derzeit besten Angebote und die interessantesten Events gibt. Somit wird Prost auch zum praktischen Begleiter in der Ferne, mit dem einem die besten Bars und Kneipen der Stadt auf dem Silbertablett serviert werden.

Darüber hinaus ermöglicht Prost den Betreibern einer Bar, einer Kneipe oder eines Clubs, sich innerhalb der App und auf der Prost.com-Webseite prominent darzustellen, um den potenziellen Besuchern einen gelungenen ersten Eindruck zu vermitteln. Außerdem können die Betreiber mit exklusiven Freigetränken, spannenden Events und interessanten Spezial-Angeboten weitere Anreize auch für die Gäste schaffen, die eigentlich nur zu Besuch sind.

Ob Paderborn, Kassel oder Hannover – Prost ist immer mit dabei

Derzeit ist Prost in den Städten Hannover, Hameln, Kassel, Bochum und Paderborn verfügbar, doch die Zahl der teilnehmenden Gastro-Betriebe wächst auch weiterhin rasant an. Daher wird Prost in den kommenden Wochen in zahlreichen weiteren Städten wie beispielsweise Göttingen, Braunschweig oder auch in der Hansestadt Hamburg an den Start gehen. Laut Noel Hapke, einem der führenden Köpfe hinter der App, wird man sich auch zukünftig insbesondere auf Universitätsstädte fokussieren, um die Zielgruppe der Prost-App noch besser, direkter und einfacher ansprechen zu können.

„Wir möchten junge Leute dazu ermutigen, mehr mit Freunden und Kollegen zu unternehmen. Unser langfristiges Ziel ist es, dass sich nicht nur Studenten die Prost-App herunterladen, sondern auch alle anderen Menschen mit Prost spannende neue Locations entdecken und einfach Spaß haben können. Damit das klappt, bieten wir über die Mitgliedschaft zusätzlich den Anreiz mit den kostenlosen Freigetränken, zu denen nicht nur ein kühles Blondes, sondern auch hochwertige Cocktails und leckere Longdrinks gehören“, erklärt Hapke die weiteren Pläne.

Damit man sich in Ruhe ein Bild von Prost und den verschiedenen Features machen kann, lässt sich die App kostenfrei aus dem Google Play Store downloaden und ganze 14 Tage lang komplett gratis ausprobieren. Nach diesem kostenlosen Probezeitraum können die Nutzer dann ein Abo für einen Betrag von nur fünf Euro pro Monat abschließen und so auch weiterhin von den Freigetränken profitieren. Den monatlichen Beitrag haben die User übrigens schon nach kürzester Zeit wieder drin: Denn wer zweimal im Monat auf Tour geht, kommt bereits locker auf seine Kosten.

Wer mehr über Prost erfahren möchte, findet auf der Webseite des Unternehmens viele weitere nützliche Informationen über die Funktionen der App, zu den aktuell verfügbaren Städten und ebenso über das Partner-Programm für alle interessierten Gastronomiebetreiber. Die Prost-App steht ab sofort zum Download im Google Play Store bereit und kann zwei Wochen lang komplett kostenlos genutzt und ausprobiert werden.

Na dann: Prost!

 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen