Wien isst – Der Lokalführer (App der Woche)

24. Juni 2013 0 Kommentar(e)

Genaugenommen müsste der Name der App „Österreich isst“ heißen. Denn verhungern müssen mit dieser App weder die Wiener noch der Rest von Österreich. Immerhin geben sich hier 5.000 ausgewählte Gaststätten ein Stelldichein. Das ergibt den ultimativen Überblick über die Lokalszene von Österreich und seiner liebenswürdigen Hauptstadt (30 Tage kostenlos).

Verantwortlich für diesen umfassenden Lokalführer in App-Form zeichnet der Falter Verlag, der mit dem „Falter“ seit 1977 Wiens Stadtmagazin herausgibt – eine Wochenzeitschrift, für die unter anderem Armin Thurnher und Florian Klenk als Chefredakteure und Florian Holzer als Restaurant-Kritiker tätig sind. Und die Kompetenz der Redakteure wurde eins zu eins auf die App und ihren Inhalt übertragen.

Die App hilft dir beim Raschen finden von Lokalen.

Die App hilft dir beim Raschen finden von Lokalen.

Wer hungert, der findet!

Man findet hier alles, vom Wiener Beisl bis zum angesagten Gourmetlokal. Die Herangehensweise bei der Suche nach dem passenden Lokal könnte vielfältiger nicht sein. Du kannst die Umkreissuche bemühen und findest via GPS-Funktion ohne einen einzigen Fingertipp alle Lokale in deiner Nähe.

Du kannst aber auch auf die Suchfunktion zurückgreifen. Dabei lassen sich nicht nur eine oder mehrere Kategorien bestimmen, wie etwa Asiatisch, Bayrisch, Chinesisch, Bars, Eissalons, Heurige, Imbiss, etc.,  auch spezielle Features wie Billard, Dart, Brunch, Essen im Grünen, mit Aussicht oder am Wasser sind mögliche Wahlkriterien. Und schließlich willst du wahrscheinlich wissen, welche Lokale gerade „jetzt geöffnet“ haben. Dann aktivierst du einfach den gleichnamigen Filter.

Und klar doch, du kannst auch Städte, Stadtteile, Straßen und Bezirke in das Suchfeld eingeben und somit die Suche auf jeden beliebigen Ort einschränken.

Zu jedem Lokal finden sich zahlreiche Infos, wie Öffnungszeiten oder Adresse.

Zu jedem Lokal finden sich zahlreiche Infos, wie Öffnungszeiten oder Adresse.

Alle Infos in der Übersicht

Die Suchergebnisse selbst werden übersichtlich als Liste oder auf der Karte dargestellt. Ein Fingertipp auf einen Eintrag bringt dich zur Detailansicht, die mit Adresse, Öffnungszeiten, Kategorie und besonderen Features wie Bankomat- oder Kreditkarte, WLAN, Gastgarten, Raucher/Nichtraucher aufwartet. Zu einigen Gaststätten findest du auch Fotos vor. So kannst du dir schon vorab ein Bild vom Lokal der Begierde machen.

Die App bedient sich aber auch der Funktionen deines Smartphones wie etwa „Anruf bzw. E-Mail zur Tischreservierung“, „Lokal weiterempfehlen“ über Facebook und Co oder das Planen der Route vom aktuellen Standort zum Lokal.

30 Tage gratis

Die App steht dir in vollem Funktionsumfang 30 Tage lang kostenlos zur Verfügung. Danach werden die Suche und die Anzahl der Treffer eingeschränkt. Willst du alle Features weiterhin nutzen, musst du für € 5,49 eine Jahreslizenz erwerben.

Fazit

Da wird jeder Mund wässrig. Egal nach welcher Kategorie von Wiener Lokalen du suchst, du wirst mit dieser App ganz sicher fündig – und mit einigen Abstrichen sogar in ganz Österreich. Features wie Reservierung per Mail oder Anruf, Routenplaner oder die Favoriten-Funktion machen die App zum geeigneten Tool  bei der Suche nach etwas Ess- und Trinkbarem.

Video-Review

[pb-app-box pname=’at.falter.wienisst‘ name=’Wien isst – Der Lokalführer‘ theme=’dark‘ lang=’de‘]

(Promotion)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
oliver

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen