Booyah Videochat fĂĽr WhatsApp

22. März 2016 0 Kommentar(e)
Booyah Videochat fĂĽr WhatsApp Androidmag.de 4 4 Sterne

Wir alle warten schon seit geraumer Zeit auf Videochats mit WhatsApp. Das Warten hat ein Ende, denn nun gibt es eine eigenständige App, die uns Videochats mit unseren WhatsApp-Kontakten ermöglicht: Booyah (kostenlos, keine In-App-Käufe).

Unbenannt-1

Zunächst der große Vorteil der App: Eine Registrierung ist nicht nötig, wir können gleich loslegen. Also starten wir die App und tippen beherzt auf „Start Now“.  Im nächsten Schritt fügen wir auch schon unsere Chat-Freunde hinzu. Und die kommen via API-Schnittstelle direkt von WhatsApp. Im Idealfall wählen wir einen einzigen Chatpartner aus – denn die Videoanrufe funktionieren zu zweit am besten, Videotelefonate mit mehreren Teilnehmern scheitern auch schon mal an Performance-Problemen.

2016-03-07 13.58

Freunde einladen

Dem gewählten Kontakt schicken wir nun per WhatsApp eine vorgefertigte Einladung, die er nur noch mit einem einzigen Fingertipp annehmen muss. Wir wechseln inzwischen zur Booyah-App zurück und schon haben wir das Konterfei unseres Freundes am Bildschirm. Unsere eigenes übrigens auch, das aber rechts unten und deutlich kleiner – wir sind ja nicht so wichtig. Unser Gesprächspartner sieht umgekehrt uns in Groß und sich ganz klein. Er ist ja nicht so wichtig…

Und schon legen wir los, quatschen stundenlang und zeigen unserem Vis-à-Vis unsere neue Frisur, das neue Makeup und alles rund um uns herum. Und praktisch ist so ein Videochat: Denn wir brauchen ab sofort keine Emoticons mehr,  nun bringen wir via Gesten und Mimik zum Ausdruck, wie gern wir den anderen auf dem Bildschirm haben – oder dass wir ihm die Pest an den Hals wünschen.

2016-03-07 13.59

Fazit

Die App funktioniert anstandslos, hat aber einen Nachteil. Und das ist die fehlende Integration in WhatsApp. SO müssen wir halt immer zwei Apps herumschleppen. Doch bis Videotelefonate in WhatsApp nachgereicht werden, können wir uns jedenfalls ganz gut mit dieser App behelfen.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil