Google Play Games

Tam Hanna 4. August 2013 0 Kommentar(e)
Google Play Games Androidmag.de 5 5 Sterne

Amazon und Apple haben Google mit ihren jeweiligen Spielediensten ordentlich eingeheizt – GameCircle und Co unterstützen Leaderboards, Bestenlisten und Achievements. Google legt nun mit Google Play Games nach (kostenlos).

gpg1

In Google Play Games sehen Sie Ihre installierten Spiele, befreundete Spieler und Erfolge.

Die soeben ausgelieferte Games-Applikation dient als Einsprungpunkt in die Welt der auf der Google Play-Schnittstelle basierenden Spiele. Sie listet die schon installierten Titel auf, macht Vorschläge für weitere Anschaffungen und bietet im Zusammenspiel mit Google + einige soziale Funktionen an.

Awards

Die Entwickler vieler Spiele versehen ihre Produkte mit einer Award-Liste. Diese zeigt dir, welche „besonderen Leistungen“ du bisher erbracht hast – je nach Art des Games geht es hier um eine gewisse Anzahl von Abschüssen oder um ähnliche Aufgaben.

Google Play Games bietet dir eine detaillierte Liste aller in einem Programm implementierten Awards an. Auf diese Art und Weise siehst du sofort, wo noch etwas fehlt – quasi nebenbei stolperst du so immer wieder über interessante Teile von „durchgespielt geglaubten“ Titeln.

Bestenliste

Ein weiteres interessantes Detail ist die Bestenliste. Die Entwickler der diversen Spiele implementieren in manchen Teilen des Spiels eine Rankingfunktion, die deine Leistungen numerisch bewertet. Diese Ergebnisse erscheinen sodann in der Bestenliste, wo du dich mit anderen Zockern aus der ganzen Welt vergleichen kannst.

gpg2

Neben Bestenlisten enthält die Google-App Empfehlungen für weitere interessante Games.

Spielen im Rudel

Zu guter Letzt erlaubt die Applikation auch das Teilnehmen an Multiplayer-Matches. Das bedeutet, dass du dich mit deinen in Google+ befindlichen Freunden zum Zocken verabreden darfst – das Aufbauen von Verbindungen, Server-Client-Beziehungen und anderem technischen Nonsens erledigt die App für dich.

Alte Games fehlen

Leider ist die App derzeit nicht in der Lage, deine vor der Installation im Play Store getätigten Käufe zu analysieren – diese Funktion sollte Google dringend nachrüsten.

Fazit

Wenn du Spiele mit Unterstützung für Googles Spiele-API besitzt, solltest du dir dieses kostenlose Zusatzprogramm herunterladen – ohne es musst du auf die eine oder andere interessante Funktion deiner schon bezahlten Games verzichten. Leider besteht immer das Risiko, dass du aufgrund der neuen Möglichkeiten mehr Spiele kaufst und mehr zockst…

[pb-app-box pname=’com.google.android.play.games‘  theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna entwickelt Software für verschiedene Plattformen, beschäftigt sich mit Mobilgeräten und Prozessrechnern und betreibt einen YouTube-Channel mit zehnminütigen Clips zu Interessantem und Lehrreichem aus der Welt der Elektronik.

 

Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen