Super Drill Panic

Redaktion 13. Dezember 2011 0 Kommentar(e)
Super Drill Panic Androidmag.de 5 5 Sterne

Gehe mit Orange Pixel auf Abenteuerjagd in den düsteren Höhlen und Tempel. (kostenlos)

Orange Pixel, Macher des Retro Jump’n Run Krachers ‚Meganoid‚ lassen uns auf den Spuren von Indiana Jones wandeln und schicken uns auf Abenteuerjagd in düstere Höhlen und Tempel.

Wie von Orange Pixel gewohnt, geht’s dabei in klassischem Retro-Style zur Sache…

Rolling Stones, live on tour

Sogar die Rolling Stones konnten die Entwickler fürs Game gewinnen. Allerdings verstehen sich diese nicht wirklich aufs Musizieren, denn die riesigen Steinbrocken jagen euch unaufhaltsam nach unten und drohen euch zu zerquetschen, wenn ihr euren Indi-Ersatz nicht schnellstmöglichst zum Ende des Levels befördert. Um das zu bewerkstelligen, neigt ihr eurer Phone jeweils nach links oder rechts, woraufhin unser kleiner Abenteuerer in die jeweilige Richtung läuft und dabei neben Münzen und Schatzkisten auch allerlei Items einstreicht, um sein gefahrvolles Dasein ein wenig leichter zu machen. So lassen sich mit Hämmern gleich mehrere Etagen gemeinsam überwinden oder Sanduhren der verhasste Felsklotz aufhalten – wenn auch nur für eine relativ spärliche Zeit.

Zoobesuch im Abenteurer-Shop

In den insgesamt drei Welten warten jeweils etwa ein halbes dutzend unterschiedlicher Level darauf, gemeistert zu werden, wobei die Entwickler auf Vielfalt geachtet haben: Ist es zuerst nur der rollende Steinklotz, so machen euch später auch Spinnen, bewegliche Wände und über Schalter geregelte Bodenplatten das Leben schwer. Wohl dem, der seine verdienten Münzen nicht in der Spelunke verzecht, sondern im Shop für Item-Upgrades ausgibt. Derart ausgerüstet, lässt sich auch in jedem Level das Münz-O-Meter erfüllen und der geheime Schatzbuchstabe finden.

Wen interessieren Gold und Schätze, wenn die Kugel kommt? Euch, jedenfalls wenn ihr Super Drill Panic zockt! Um die diversen Levels unbeschadet zu überstehen, ist der gelegentliche Besuch im Shop mehr als hilfreich.

Wen interessieren Gold und Schätze, wenn die Kugel kommt? Euch, jedenfalls wenn ihr Super Drill Panic zockt! Um die diversen Levels unbeschadet zu überstehen, ist der gelegentliche Besuch im Shop mehr als hilfreich.

Fazit

Muhahaha. Da hat uns Orange Pixel aber wieder einen Leckerbissen gezaubert. Man nehme ein bekannt-beliebtes Spielprinzip (‚Drop‚), füge ein noch bekannteres Setting dazu (Indiana Jones) und würde das ganze mit Abwechslung und Humor und heraus kommt wieder mal ein Knüller. Und auch wenn die drei Welten schnell durchgespielt sein mögen, so bekommt man immerhin noch den Arcade-Modus, bei dem nur die eigene Geschicklichkeit die Grenze ist.

[appaware-app pname=’com.superdrillfree.engine‘ qrcode=’true‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen