App-Review: BADLAND II

Tam Hanna 11. September 2016 0 Kommentar(e)
App-Review: BADLAND II Androidmag.de 5 5 Sterne

Die erste Version von Badland war Kult. In der zweiten Version bringt der Entwickler den Fans der Serie mehr vom selben. (kostenlos, mit erweiternden In-App-K├Ąufen)

t

Die Handlung ist schnell erkl├Ąrt. Du ├╝bernimmst das Kommando ├╝ber einen oder mehrere schwarze Punkte, die durch ein mehr oder weniger komplexes Level geleitet werden m├╝ssen. Die Fig├╝rchen haben auf der linken und der rechten Seite je einen kleinen Fl├╝gel, mit dem sie sich in die jeweilige Richtung bewegen k├Ânnen.

Deine Aufgabe besteht darin, diese Fl├╝gelchen durch Anklicken der jeweiligen Bildschirmseite zu aktivieren. Auf diese Art und Weise kannst du diversen Gefahren aus dem Weg gehen, die die Horde kleiner Kreaturen umbringen w├╝rden.

Screenshot_2016-09-08-23-20-16

Mehret euch!

Anders als im vorigen Spiel startest du jedes Level mit nur einem Klon, der durch (sehr reichhaltig verteilte) Power-Ups vermehrt werden kann. Schon in den ersten Missionen bekommst du es mit einer veritablen Klongruppe zu tun, die immer wieder durch die Umgebung zusammengeschrumpft wird.

Das Verwalten einer gr├Â├čeren Gruppe von Klonen wird dadurch erschwert, dass du alle nur gleichzeitig zum Flattern animieren kannst. Dies ist kritisch, weil sich eine gro├če Horde r├Ąumlich ausbreitet. W├Ąhrend die oberen Kreaturen in Sicherheit sind, kann es durchaus sein, dass ihre darunterliegenden Kumpels bei dieser Bewegung in eine t├Âdliche Falle laufen.

Zus├Ątzlich erschwert wird das Spiel dadurch, dass du nicht unbegrenzt Zeit zur Verf├╝gung hast. Die Kamera bewegt sich unerbittlich in Richtung des Levelendes: wer zu langsam ist, geht verloren. Sind alle Klone verstorben, muss die Mission erneut begonnen werden.

Screenshot_2016-09-08-23-26-37

Willkommen im Licht

Wie die erste Version bietet auch die zweite Variante sehenswerte Grafik, die einfach nur gut aussieht. Die Hintergrundmusik passt ins Bild, auch die Steuerung funktioniert tadellos. Badland 2 ist im Grunde genommen kostenlos. Wer die mit rund vier Euro nicht allzu teure Vollversion erwirbt, eliminiert damit allerdings die zwischen den Levels eingeblendete Werbung.

Fazit

Badland 2 ist ein gelungener Nachfolger des Kultspiels. Die im Vergleich zum Vorg├Ąnger k├╝rzeren Levels sorgen daf├╝r, dass sich das Game zum schnellen Zocken unterwegs besser eignet.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna befasst sich seit dem Jahr 2004 mit der Entwicklung und Anwendung von Handcomputern. Er steht unter tamhan@tamoggemon.com jederzeit f├╝r Fragen, Trainings und Vortragsanfragen zur Verf├╝gung.