App-Review: Geometry Dash World

Tam Hanna 14. Januar 2017 Kommentare deaktiviert für App-Review: Geometry Dash World Kommentar(e)
App-Review: Geometry Dash World Androidmag.de 5 5 Sterne

Die erste Version des kniffligen Jumpers Geometry Dash faszinierte die Zockerschaft. Mit diesem Spiel gibt der Entwickler seinen Nutzern einen Nachschlag. (kostenlos, ohne In-App-Käufe)

Unbenannt-1

Das Konzept von Geometry Dash World ist schnell erklärt. Sie übernehmen das Kommando über ein Quadrat, das in einer fluoreszierenden Welt voller Gefahren so lange wie möglich überleben muss und – im Idealfall – an das Ende der jeweiligen Levels gebracht werden sollte, um so einen neuen Einsatz freizuschalten.

Knifflige Levels

Diese auf den ersten Blick einfach klingende Aufgabe wird allerdings erschwert. Erstens müssen Sie darauf achten, mit den diversen Fallen keinen Kontakt aufzunehmen – eine Berührung reicht, um Sie zum Neustart des jeweiligen Levels zu verdammen. Zweitens müssen Sie genaues Timing aufweisen, da die Landezonen extrem knapp bemessen sind.

Der Entwickler spendiert einen Trainingsmodus, in dem Sie durch Anklicken eines Symbols kleine, als Checkpoint fungierende Rauten in den Levels hinterlegen dürfen. Die Inhalte der Levels bleiben nämlich zwischen den einzelnen Runden gleich, was Ihnen das Training ermöglicht. Bedanken Sie aber, dass sie beim „ernsthaften“ Spielen leider keinen Checkpoint zur Verfügung haben.

Screenshot_20170106-164226

Technisch erweitert

Die erstklassige Grafik-Engine wurde vom Vorgänger übernommen: auf Telefonen mit organischen Display sieht Geometry Dash World geradezu psychedelisch aus. Besondere Erwähnung verdient auch die im Chip-Tunes-Stil gehalten Hintergrundmusik, die insbesondere mit Kopfhörern jede Menge Freude macht.

Der wichtigste Unterschied zum Vorgänger ist die aufgerüstete Online-Integration. Die neue Version wird vom Entwickler permanent Updates erhalten, die neue Levels und weitere Aufgaben zum Download bereitstellen. Zum Zeitpunkt der Drucklegung war dieses Feature allerdings noch nicht aktiviert. Die Monetisierung erfolgt ausschließlich durch Werbebanner – während unseres Tests erwiesen sich diese als nicht übermäßig ärgerlich.

Screenshot_20170106-164624

Fazit

Geometry Dash World bietet aus technischer Sicht keinerlei Anlass zur Kritik. Als einziges Ärgernis erweist sich der geradezu gesalzen hohe Schwierigkeitsgrad – wer nicht extrem schnell reagiert und/oder eine extrem hohe Position Frustrationstoleranz mitbringt, wirft sein Telefon bald aus lauter Wut an die Wand. Dafür übernimmt der Rezensent keine Haftung.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna entwickelt Software für verschiedene Plattformen, beschäftigt sich mit Mobilgeräten und Prozessrechnern und betreibt einen YouTube-Channel mit zehnminütigen Clips zu Interessantem und Lehrreichem aus der Welt der Elektronik.

 

Google+ Profil