App-Review: Stack Heroes

5. September 2015 1 Kommentar(e)
App-Review: Stack Heroes Androidmag.de 4 4 Sterne

Baue einen möglichst hohen Turm,  so deine Aufgabe in „Stack Heroes“. Dabei hast du weder Ziegel noch Beton zur Verfügung, lediglich dein Smartphone und diese Highscore-App (kostenlos, In-App-Kauf zum Entfernen von Werbung).

Unbenannt-2

Du stellst diesmal dein Geschick als Baumeister auf den PrĂĽfstand. Oder besser deine Geschicklichkeit, wobei deine Profession eigentlich gar nicht von Belang ist. Vor allem Hochstapler haben hier eine echte Chance.

Komplizierte Hochstapelei

Du musst ähnlich wie in Tetris von oben herabfallende Bauklötze auf einer Plattform platzieren. Dabei wird ein Turm errichtet, der durch immer neue Bauklötze immer höher wird – bzw. werden soll. Denn so einfach ist das Vorhaben nicht, schließlich spielt dir die akkurate Spielphysik oft einen Strich durch die Rechnung. Denn der Turm wird immer wackeliger und irgendwann stürzt er zusammen. Was keine große Tragödie ist, denn das Spiel endet erst, wenn die Zeit abgelaufen ist. Du kannst also auch auf den Trümmern des zusammengestürzten Turms weiterbauen.

2015-08-24 20.51.19

Einfache Steuerung

Steuern kannst du die Klötze lediglich  nach links oder rechts, und zwar durch einen Fingertap auf die linke bzw. rechte Bildschirmhälfte. Unerwünschte Bausteine kannst du aus dem Bildschirm schieben, das kostet dich allerdings 3 Sekunden von deiner kostbaren Zeit.

Wenn du der Meinung bist, dass turmbautechnisch das Ende der Fahnenstange erreicht ist, kannst du deinen Stapel auch bestätigen. Sinnvoll, wenn der Turm nicht mehr sehr stabil ist. Die Punkte beim Bestätigen hast du dann sicher in der Tasche.

Das Spiel nervt ein wenig durch Werbeeinblendungen. Die kannst du aber durch den Erwerb der Vollversion umgehen. Dafür musst du 2,39 Euro hinblättern.

2015-08-24 20.51.20

Fazit

Kein großes Spiel, aber eines jener Sorte, das schnell süchtig machen kann. Immerhin will man den Highscore stetig verbessern. Also Maurerkelle in die Hand und los geht´s!

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil