App-Review: Zombie Deathmatch

Redaktion 7. November 2015 0 Kommentar(e)
App-Review: Zombie Deathmatch Androidmag.de 4.5 4.5 Sterne

Und schon wieder wird ein Zombie-Game auf uns losgelassen. Anders als bei fast allen anderen Spiele dieser Art geht es aber hier nicht darum, Zombies endgültig zu beseitigen, die Untoten bekämpfen sich diesmal gegenseitig. (kostenlos, mäßige In-App-Käufe)

main

 

Zombies die sich gegenseitig an die Gurgel gehen, sieht man auch nicht alle Tage. Und genau damit sorgt „Zombie Deathmatch“ beim Setting für ein Alleinstellungsmerkmal.

Der Titel deutet es an, es geht hier um einen Kampf auf Leben und Tod. So wie in Beat’Em-Up Titeln, wie etwa Tekken oder Street Fighter, wird in einer Arena gekämpft. Durch Wischen und Tippen auf den Bildschirm werden unterschiedliche Angriffe und Combos ausgeführt.

 

Zombie_Deathmatch_1

Ähnlich wie bei Mortal Kombat gibt es auch hier spezielle Finish-Moves, die einen äußerst brutalen Gnadenstoß zeigen.

 

Combos, Waffen, Spezialangriffe und Verbesserungen

Doch alleine eine perfekte Combo reicht nicht aus, um gegen die immer stärker werdenden Gegner zu bestehen. Dazu benötigt man Waffen, Rüstungen und Spezialangriffe. Waffen gibt es, um die Angriffswerte eines Zombies zu verbessern, währen die Rüstung für weniger erlittenen Schaden sorgt. Und mithilfe der Spezialangriffe kannst du schließlich einen nahezu ausweglosen Kampf noch zu deinen Gunsten drehen. Das alles lässt sich sogar noch verbessern, was dem Spiel unzählige Möglichkeiten beschert, Kontrahenten in die Knie zu zwingen.

Zu allem Überfluss gibt es auch noch ein Schere-Stein-Papier-Prinzip. So sind Schläger effektiv gegen Malmer, Malmer schlagen Prischer und Pirscher haben wiederum einen Vorteil gegenüber Schläger.

Nicht nur die Zombies selbst bzw. deren Spezialfähigkeiten kannst du verbessern, sondern auch die Waffen und Rüstungen. Gegen eine kleine Spende kannst du die Wartezeit zur Übernahme der Verbesserung überspringen.

Nicht nur die Zombies selbst bzw. deren Spezialfähigkeiten kannst du verbessern, sondern auch die Waffen und Rüstungen. Gegen eine kleine Spende kannst du die Wartezeit zur Übernahme der Verbesserung überspringen.

 

Fazit

„Zombie Deathmatch“ ist in allen Belangen ein gutes Spiel. Auch die In-App-Käufe werden nicht wirklich aufgezwungen und das Spiel ist zumindest in der Anfangsphase spielbar, auch ohne dass du dein Portemonnaie zücken musst. Wer keine Abneigung gegen Untote hat, kann hier zulangen.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen