BLOOD & GLORY: IMMORTALS

Tam Hanna 18. April 2015 0 Kommentar(e)
BLOOD & GLORY: IMMORTALS Androidmag.de 4.5 4.5 Sterne

Und wieder einmal beweist sich: Entwickler sind Herdentiere. Denn dieses Actionspiel folgt den Spuren der sehr erfolgreichen Dungeon Hunter-Serie. (kostenlos, mit mäßigen In-App-Käufen)

Screenshot_2015-03-25-12-56-35

Nach dem ersten Start der App musst du dich für eine von drei verschiedenen Charakterklassen entscheiden. Neben einer mit Wurfmessern ausgestatteten Kämpferin darfst du auf zwei nahkampforientierte Herren zurückgreifen. Diese bolzen danach durch mit verschiedenen Gegnern gefüllte Arenen. Angreifer lassen sich mit Waffen und mit magischen Fähigkeiten umnieten.

Screenshot_2015-03-25-12-59-13

Willkommen in der Schmiede

Nach getaner Arbeit misst das Spiel die für die Gefechte erforderliche Zeit. Sie bestimmt der Höhe der Belohnung: schnellere Spieler bekommen mehr Geld ausbezahlt. Zudem findest du in den Levels immer wieder herumliegende Objekte, die beim Zertrümmern weitere Ressourcen freigeben.

Blood & Glory bietet – wie sollte es auch anders sein – ein vollständiges Item-System an. Das bedeutet, dass du Waffen, Rüstungen und andere Ausrüstungsgegenstände auf eine komplexe Art und Weise kombinieren und verbessern kannst, um deiner Spielfigur den letzten Schliff zu geben.

Wenn du das Spiel im Internet spielen möchtest, wirst du über kurz oder lang etwas Geld in Items investieren müssen. Denn in Gilden kommst du mit freispielbaren Elementen kaum weiter.

Screenshot_2015-03-25-13-01-04

Kinogerecht

Die Grafik lastet aktuelle Telefone aus, auf Zweikernhandys kommt es zeitweise zu unschönen Rucklern. Die Rechenleistung ist aber gut investiert, da das Spiel beeindruckende Szenen rendert.

Leider funktioniert B&G nur bei bestehender Internetverbindung. Das ist lästig, weil der Anbieter seine Server leider zu schwach dimensioniert hat. Während unseres Tests kam es immer wieder zu Verbindungsabbrüchen.

Fazit

Blood & Glory ist eine grafisch ansprechende Neuauflage des hinreichend bekannten Hack&Slay-Genres. Wenn du dich an den Dungeon Hunters satt gesehen hast, so findest du hier eine willkommene Alternative.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna befasst sich seit dem Jahr 2004 mit der Entwicklung und Anwendung von Handcomputern. Er steht unter tamhan@tamoggemon.com jederzeit fĂĽr Fragen, Trainings und Vortragsanfragen zur VerfĂĽgung.