Bloody Harry

Tam Hanna 14. Oktober 2013 0 Kommentar(e)
Bloody Harry Androidmag.de 3 3 Sterne

Horden von aus diversen Gemüsen bestehenden Zombies greifen in diesem Titel nach der Macht. Ein heldenhafter Chefkoch hat die Aufgabe, dem bösen Treiben Einhalt zu gebieten. (kostenlos)

Bloody_Harry_main

Dazu darfst du auf eine Nah- und eine Fernkampfwaffe zugreifen. Erstere steht in unbegrenzter Menge zur Verfügung; die Verwendung der diversen Schießwerkzeuge setzt den Besitz von Munition voraus. Diese findet sich am einfachsten in den Überresten von toten Zombies – am Anfang jeder Mission bekommst du einen vollen Clip. Leider geht dir Munition in der Praxis schneller aus, als es dir lieb ist.

Es empfiehlt sich, die zwischen den Levels angezeigten Instruktionen genau zu beachten – wenn du die dort gestellten Aufgaben befolgst, steigt der Erfahrungsschatz des Kochs. Dadurch bekommt er im Laufe der Zeit interessante Zusatzfähigkeiten.

Nachkampfwaffen stehen dir unbegrenzt zur Verfügung, Schießwaffen haben eine begrenzte Munition.

Nahkampfwaffen stehen dir unbegrenzt zur Verfügung, Schusswaffen haben eine begrenzte Munition.

Neue Waffen braucht der Mensch

Zwischen den Missionen hast du die Möglichkeit, die durch das Umnieten von Zombies und das Zerstören von Gegenständen verdienten Rohstoffe in Waffen und Perks zu tauschen. Neben Verbesserungen im Bereich der Feuerrate darfst du dir auch neues Schießwerkzeug gönnen – nach einiger Zeit besitzt du eine Maschinenpistole, eine Schrotflinte und sogar eine Armbrust.

Besonders schwierige Levels lassen sich durch den Erwerb von Perks leichter bezwingen. Deren Wirkdauer ist zeitlich begrenzt, zum Kauf sind die per IAP erwerbbaren „Kronen“ erforderlich.

Im Shop kannst du dir neue Waffen und Munition kaufen.

Im Shop kannst du dir neue Waffen und Munition kaufen.

Sehr einfach zu steuern

Der Entwickler setzt in diesem Spiel auf die mittlerweile genretypische Comicoptik, die Grafik sieht auch auf Telefonen mit hoch auflösendem Bildschirm passabel aus. Die Soundeffekte werden indes bald langweilig, da sich die Aussagen des Kochs viel zu oft wiederholen.

Über die Steuerung kann man nicht klagen. Deine Spielfigur setzt die gegebenen Anweisungen schnell und präzise um.

Um möglichst viele Experience Points zu sammeln, gilt es verschiedene Missionen abzuschließen.

Um möglichst viele Experience Points zu sammeln, gilt es verschiedene Missionen abzuschließen.

Fazit

Bloody Harry wird das Genre der Sidescroller mit Sicherheit nicht weiterentwickeln. Trotzdem ist das Spiel ein wunderbarer und vergleichsweise anspruchsloser Zeitkiller für die Mittagspause. In diesem Sinne: nichts wie ran ans Gemüse.

Video

[pb-app-box pname=’air.com.FDGEntertainment.BloodyHarry‘ name=’Bloody Harry‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna entwickelt Software für verschiedene Plattformen, beschäftigt sich mit Mobilgeräten und Prozessrechnern und betreibt einen YouTube-Channel mit zehnminütigen Clips zu Interessantem und Lehrreichem aus der Welt der Elektronik.

 

Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen