Mine Cart Mishap

24. Januar 2013 0 Kommentar(e)
Mine Cart Mishap Androidmag.de 3 3 Sterne

„Grubenhunt-Unglück“ – das ist wohl mit diesem Titel gemeint. (€ 1,50)

Mine Cart Mishap

Wie stellst du dir einen Unfall mit einem Grubenhunt vor? Du kannst es herausfinden – in diesem Endless-Runner. Denn Unfälle werden dir ganz einfach passieren, wenn du in deinem Wägelchen auf den Schienen zügig dahinrollst und sich selbige für kurze Streckenabschnitte einfach in Luft aufgelöst haben. Dann heißt es springen. Dazu tippst du einfach auf die rechte Hälfte deines Displays. Wird dir die Fahrt zu schnell, kannst du auch die Bremsen betätigen. Das machst du, indem du auf die linke Displayhälfte tippst.

Mine Cart Mishap_1

Fazit

Natürlich kommen dir andere Förderwagen entgegen, die du überspringen musst. Und logisch werden die löchrigen Schienenabschnitte immer häufiger. Aber besonders anspruchsvoll ist das Spiel dennoch nicht. Dem Vergleich mit Rail Rush kann es keinesfalls standhalten, selbst wenn die Grafik von Mine Cart Mishap als annehmbar durchgeht. Das Gameplay von Rail Rush wird zu keiner Zeit erreicht. Und dann kommt ja noch das Handicap, dass Mine Cart kostenpflichtig ist.

[pb-app-box pname=’com.studiojohnson.minecartmishap‘ name=’Mine Cart Mishap‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen