Myth Defense

Tam Hanna 14. Februar 2013 0 Kommentar(e)
Myth Defense Androidmag.de 5 5 Sterne

Die App ‚Myth Defense‘ ist ein absolutes Must-have für Freunde des Tower Defense Genres. (€ 3,16)

Myth Defense ist anders – das fängt schon beim mittelalterlichen Setting an. Anstatt auf Aliens drischt man hier auf Trolle und Orcs ein und benutzt statt Upgrades Runen. Doch damit nicht genug der Änderungen: Auch die KI agiert hier nicht so stupide wie bei Genre-Kollegen gewohnt. Während das Kanonenfutter in vielen anderen Tower Defense-Spielen linear auf einem bestimmten Pfad daherkommt, sind die Gegner hier höchst individualistisch veranlagt und suchen den „besten“ (ergo für den Spieler ärgerlichsten) Weg.

Daraus folgt eine komplett veränderte Spielmechanik: Man muss sich nicht nur um das Errichten starker Türme kümmern, sondern auch kleinere Türme zum „Leiten“ der Bewegungen der Horde einsetzen. Neben Einzelmissionen gibt es in Myth Defense auch eine richtige Kampagne. In dieser muss man sich von Mission zu Mission arbeiten und dabei Ehrenpunkte und Artefakte einsammeln. Diese darf man anschließend in diverse Upgrades, neue Türme und andere Nettigkeiten investieren und seine eigenen Truppen im Verlauf der Kampagne immer mehr aufmotzen.

In Myth Defense baust du einen Wall, bestehend aus Türmen, um antike Monsterhorden abzuwehren.

In Myth Defense baust du einen Wall, bestehend aus Türmen, um antike Monsterhorden abzuwehren.

Die Grafik des Spiels ist mehr als zufriedenstellend. Da die Levels größer sind als der Bildschirm, gibt es eine stufenlose Zoomfunktion, die in den ersten Spielminuten etwas gewöhnungsbedürftig ist, später aber intuitiv von der Hand geht.

Fazit

Myth Defense ist mit Sicherheit kein Tower Defense-Spiel, das man einfach mal zwischendurch zockt. Die enorme Komplexität und der knackig hohe Schwierigkeitsgrad machen es zu einem abendfüllenden Vergnügen.

Video-Review

[appaware-app pname=’smpxg.mythdefense‘ qrcode=’true‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna entwickelt Software für verschiedene Plattformen, beschäftigt sich mit Mobilgeräten und Prozessrechnern und betreibt einen YouTube-Channel mit zehnminütigen Clips zu Interessantem und Lehrreichem aus der Welt der Elektronik.

 

Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen