PAC-MAN DASH

22. Juli 2013 1 Kommentar(e)
PAC-MAN DASH Androidmag.de 4 4 Sterne

Wer kennt sie nicht, die kleine gelbe Kugel mit dem großen Mund? Seit über 30 Jahren belebt sie als Pac-Man die Welt der PC- und Videospiele. Nun ist sie zurück, aber ohne Labyrinth (kostenlos).

SC20130720-183018

Vielmehr ist Pac-Man nun erwachsen geworden und macht in einem Jump and Run die Gegend unsicher. Keine Kekse sind vor ihm sicher und inzwischen fürchtet er sich auch nicht mehr vor Geistern, er frisst sie einfach.

Einfaches Gameplay

Es geht auch viel rasanter zur Sache als vor 30Jahren. Du läufst durch Welten, die mit Rohren ausgelegt sind, hüpfst dabei hin und wieder, um zu den punktebringenden Keksen und Früchten zu gelangen und bist gleichzeitig auf Geisterjagd. Das alles ist zu Beginn überschaubar einfach. Die Geister wehren sich nicht und die Kekse können es nicht. Da hast du leichtes Spiel. Doch dummerweise werden die Geister im Lauf der Zeit schneller und lassen sich nicht mehr so einfach fangen.

SC20130720-172715

Wie im Spielhallen-Klassiker musst du als gefräßiger Nimmersatt Jagd auf Gespenster machen.

Du bist aber nicht zum stupiden Laufen verdammt, du sollst auch Missionen schaffen – 70 an der Zahl. Ist eine Mission erfüllt, wartet schon die nächste Herausforderung. Und weil es sich um einen Endless-Runner handelt, willst du natürlich beim Laufen auch eine möglichst große Distanz schaffen. Allerdings warten keine tödlichen Hindernisse, sondern die Uhr ist dein Gegner. Gott sei Dank  gewinnst du durch das Fressen von Gespenstern etwas Zeitguthaben.

Gesteuert wird der gelbe Pillenfresser über zwei virtuelle Buttons. Ein Tipp auf den rechten, veranlasst ihn zum Sprung, damit er die in der Luft hängenden Kekse erreicht, der linke löst einen kurzfristigen Boost aus. Der hilft dir die schnellen Geister einzufangen.

Pac man dash_1

In Pac-Man Dash! steuerst du Pac-Man nicht durch enge Labyrinthe, sondern durch weitläufige und bunte Außenareale.

Fazit

Grafisch gibt es an Pac Man Dash nichts zu bemängeln, die knallbunte Umgebung passt gut ins Bild. Auch steuerungstechnisch ist alles im grünen Bereich, lediglich die Motivation will nicht so recht ganz ganz oben bleiben. Es bedarf wohl mehr als einer Kult-Figur um einen spannenden Endless-Runner zu erfolgreich zu platzieren, selbst wenn Namco Bandai dahintersteht.

[pb-app-box pname=’com.namcobandaigames.pacmandash.v01′ name=’PAC-MAN DASH!‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen