Zombie Derby

Tam Hanna 23. Mai 2013 1 Kommentar(e)
Zombie Derby Androidmag.de 4 4 Sterne

Eine Horde Zombies lungert zwischen dir und deinem Ziel. Erfreulicherweise hast du ein Auto, mit dem du dich sogleich auf die wilde Jagd begibst. (kostenlos)

ZD-Titel

Wenn du dich bei dieser Beschreibung an Earn to Die erinnert fühlst, liegst du mit Sicherheit nicht falsch. HeroCraft kopiert das bewährte Spielkonzept in Zombie Derby, und erweitert den Titel dabei um volle 3D-Grafik.

Wie im großen Vorbild musst du mit beschränktem Spritvorrat auskommen – ohne Benzin bleibt dein Fahrzeug liegen, was das sofortige Spielende darstellt. Kraftstoffsparen ist deshalb erste Spielerpflicht: neben einer effizienten Fahrweise empfiehlt sich auch das Aus-dem-Weg-Räumen von diversen Hindernissen. Zudem ist es ratsam, Sprungschanzen als Abkürzung und Punktequelle zu nutzen.

Karre aus Einzelteilen

Dazu benötigst du eine Waffe. Diese kaufst du am einfachsten im Shop – als Bezahlung dienen dir dabei die durch das Durchspielen der diversen Missionen verdienten Credits. Bei ausreichender Fleißigkeit darfst du dir sogar ein neues Fahrzeug anlachen. Das Spiel zieht seinen Replay Value aus diesem „Ausbaueffekt“. Nach jeder erfolgreich durchgespielten Runde darfst du dir ein neues Item kaufen, was deine Reichweite erhöht – kommst du weiter voran, gibt es noch mehr Punkte.

Zombie_Derby_02

Zombie im Check

Als erfahrener Entwickler von Android-Spielen hat HeroCraft eine 3D-Engine im Haus. Das Unternehmen nutzt diese auch in Zombie Derby – trotzdem siehst du die Action ausschließlich von der Seite. Earn to Die erfreute Spieler mit einer sehr einfachen Steuerung. Dieser Titel ersetzt die „Drehknöpfe“ durch das Accelerometer – das Resultat ist, dass Sprünge und Landungen fast nie gelingen. Nach jeder Runde blendet Zombie Derby eine Werbung ein – sobald du einen IAP-Kauf tätigst, entfällt die rund 10-sekündige Wartezeit.

Der Sprit ist knapp bemessen. Kraftstoffsparen ist deshalb erste Spielerpflicht: neben einer effizienten Fahrweise empfiehlt sich auch das Aus-dem-Weg-Räumen von diversen Hindernissen.

Der Sprit ist knapp bemessen. Kraftstoffsparen ist deshalb erste Spielerpflicht: neben einer effizienten Fahrweise empfiehlt sich auch das Aus-dem-Weg-Räumen von diversen Hindernissen.

Fazit

Zombie Derby ist eine nette Neuauflage des Free to Play-Klassikers Earn to Die. Die Steuerung auf Basis des Accelerometers nimmt dem Spiel einiges an Reiz. Das Spiel bietet mit Sicherheit attraktives Futter für Fans des Konzepts – trotz der 3D-Grafik ist das Original in Summe besser. Der „Noch-eine-Runde-Effekt“ kommt (auch wegen der komplett fehlenden Story) hier nur sehr beschränkt auf.

Video

[pb-app-box pname=’com.herocraft.game.zombiederby‘ name=’Zombie Derby‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna entwickelt Software für verschiedene Plattformen, beschäftigt sich mit Mobilgeräten und Prozessrechnern und betreibt einen YouTube-Channel mit zehnminütigen Clips zu Interessantem und Lehrreichem aus der Welt der Elektronik.

 

Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen