Evolve: Hunters Quest

Tam Hanna 24. Februar 2015 0 Kommentar(e)
Evolve: Hunters Quest Androidmag.de 4 4 Sterne

Wer Evolve auf der Konsole spielt, wird mit diesem Puzzlespiel seine helle Freude haben. Der an Candy Crush erinnernde Titel erlaubt das Einsammeln von Sondergegenst├Ąnden und Upgrades f├╝r das Hauptspiel. (kostenlos, mit m├Ą├čigen In-App-K├Ąufen)

evolve_hunters_quest_main

Deine Aufgabe besteht darin, diverse wilde Bestien mit einem aus vier Kriegern bestehenden Team anzugreifen. Die Aktionen der K├Ąmpfer werden durch das Puzzlefeld beeinflusst, das unter dem Schlachtfeld eingeblendet ist. Bringst du z.B. drei Scharfsch├╝tzen-Symbole nebeneinander, so feuert der Sniper eine Kugel in Richtung des ausgew├Ąhlten Feinds.

Nicht neu: Die erledigten Gegner lassen Kisten mit Ausr├╝stungsgegenst├Ąnden fallen. Damit kannst du deine Truppe verbessern ÔÇô freigespielte Upgrades werden in Richtung des Konsolenspiels synchronisiert. Besonders flei├čige Spieler des Handy-Games d├╝rfen sich zudem ├╝ber einige exklusive Items freuen, die auf der Konsole nicht erh├Ąltlich sind.

evolve_hunters_quest_1

3D trifft Puzzle

Evolve teilt den Bildschirm in zwei Teile auf. Die f├╝r die Darstellung des Kampfes zust├Ąndige obere Seite wird von einer leistungsf├Ąhigen 3D-Engine animiert. Die Steinchen erscheinen genre├╝blich zweidimensional, aber die Steuerung bereitet trotz der vergleichsweise kleinen Gr├Â├če der Klunker keine Probleme. Der Hersteller 2K Games finanziert den Titel durch den Verkauf der Vollversion f├╝r Spielkonsolen: die zum Freischalten von neuen Items hilfreichen In-App-K├Ąufe fallen nicht allzu l├Ąstig aus.

Fazit

Hunter’s Quest macht auch ohne das Konsolenspiel Spa├č. Die Kombination aus 3D-Kampfaction und Puzzle spricht all jene an, die sich ob der friedlichen und unblutigen Handlung von Candy Crush und Co gelangweilt f├╝hlen. Wer die Vollversion von Evolve besitzt, kann hier einige besondere Gimmicks bekommen, die beim n├Ąchsten Online-Gefecht Aufmerksamkeit erregen.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna befasst sich seit dem Jahr 2004 mit der Entwicklung und Anwendung von Handcomputern. Er steht unter tamhan@tamoggemon.com jederzeit f├╝r Fragen, Trainings und Vortragsanfragen zur Verf├╝gung.