Monsters Ate My Condo

Tam Hanna 11. April 2013 0 Kommentar(e)
Monsters Ate My Condo Androidmag.de 4 4 Sterne

Liebling, wir haben Gäste zum Essen…und zwar niedlich aussehende, aber recht zerstörerische Monster. (€ 0,80).
monster atemain

Sollte dir jemand demnächst sagen, er hätte ein Monster zu Hause, dann musst du ihn nicht für verrückt halten – ganz im Gegenteil, er spricht tatsächlich die Wahrheit. Denn Monster existieren nicht nur, nein, sie entfalten auch eine zerstörerische Kraft, wenn sie mit Condos gefüttert werden, also mit jenen kleinen bunten Steinchen, die dir im Spiel ständig entgegenfallen werden. Achte aber auf die richtige Farbe, denn Monster sind sehr wählerisch und mögen nicht die Condos anderer Monster verputzen, da sie ansonsten einen Wutanfall bekommen und ihren Turm aus Condo-Steinen zum Einsturz bringen. Mach dein Monster deshalb glücklich und füttere es mit seiner Farbe oder noch besser, gleich mit einem Shiny-Condo, denn der aktiviert die Superkraft eines jeden Monsters, was dir wieder zugute kommt. Praktischerweise sind Shiny-Condos auch ohne Bäckerlehre schnell gemacht: Einfach drei farblich gleiche Condos übereinandergestapelt, anstatt in den Rachen eines Monsters geschubst, und schon hast du deinen Shiny…

Dem Highscore zum Dank: Die hier aktivierte Superkraft unseres gelben Monsters führt dazu, dass alle anfallenden Punkte mit dem Faktor 100 multipliziert werden.

Dem Highscore zum Dank: Die hier aktivierte Superkraft unseres gelben Monsters führt dazu, dass alle anfallenden Punkte mit dem Faktor 100 multipliziert werden.

Fazit

Süchtig machender Mix aus Tetris-Puzzler und Reaktionsspiel, den man gar nicht wirklich im bisherigen Genre einordnen, geschweige denn erklären kann. Puzzle- und Reaktionspart fließen nahtlos ineinander über, dazu kommt noch eine Prise vollkommene Verrücktheit. Heraus kommt ein absurder Genre-Mix, dem es zu absoluter Perfektion allerdings an langzeitmotivatorischen Elementen fehlt, der aber dennoch immer wieder zu einer süchtig machenden Partie einladen wird.

[appaware-app pname=’com.pikpok.mamc‘ qrcode=’true‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna entwickelt Software für verschiedene Plattformen, beschäftigt sich mit Mobilgeräten und Prozessrechnern und betreibt einen YouTube-Channel mit zehnminütigen Clips zu Interessantem und Lehrreichem aus der Welt der Elektronik.

 

Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen