App-Review: Lara Croft GO

Redaktion 19. September 2015 0 Kommentar(e)
App-Review: Lara Croft GO Androidmag.de 5 5 Sterne

Nach dem Vorbild von Hitman GO brachte der Spiele-Entwickler SQUARE ENIX vor Kurzem ein Puzzle-Spiel mit Lara Croft, der Protagonistin aus den Tomb Raider-Spielen, in den Play Store. (4,99, erweiternde In-App-Käufe)

Lara Croft GO_main

 

Bei Lara Croft GO handelt es sich allerdings nicht um ein gew√∂hnliches Actionspiel mit R√§tselelementen, vielmehr stehen in den 40 Leveln die taktischen Puzzles im Vordergrund. W√§hrend zu Beginn nur einfache Schalterr√§tsel auf dem Programm stehen, kommen sp√§ter echte Kopfn√ľsse und dar√ľber hinaus angriffslustige Spinnen und Schlangen als Gegner hinzu.

Knifflig wird die ganze Sache vor allem durch das rundenbasierte Spielsystem. Manche Figuren und Hindernisse bewegen sich n√§mlich hin und her und m√ľssen der Reihe nach abgearbeitet werden. Doch keine Sorge, jedes Monster bzw. Hindernis l√§sst sich mit etwas Geschick und logischem Denken √ľberwinden. Achten muss man nur darauf, dass die Arch√§ologin die netten Tierchen nur dann umnieten kann, wenn sie ihr den R√ľcken kehren.

Screenshot_2015-09-09-14-23-27

Bevor du dich der Schlangen entledigst, solltest du dir deine Vorgehensweise gut √ľberlegen.

 

Optimiert f√ľr Touchscreens

Die Steuerung ist intuitiv: Durch Wischen √ľber das Display setzt Lara eine entsprechende Bewegung in diese Richtung um. Allerdings sind die Wege, auf denen sie sich bewegen kann, durch Markierungen fix vorgegeben.

Was unweigerlich mal kommen muss: Du st√ľrzt in einen Abgrund oder wirst von einem Gegner erledigt. Das ist unangenehm, aber du hast immerhin die M√∂glichkeit beim letzten Checkpoint von vorne zu beginnen. Dennoch sollte gerade in h√∂heren Levels jeder Schritt gut durchdacht sein. Und wenn du mal auf dem Schlauch stehst, dann kaufst du dir einfach den L√∂sungsweg. 4,99 Euro sind f√ľr das Weiterkommen zu berappen.

Screenshot_2015-09-09-14-42-11

In den Levels sind nicht selten Speere zu finden. Damit kannst du deine Gegner aus der Entfernung ins Jenseits befördern.

 

Erstklassige Geräuschkulisse

Als Sahneh√§ubchen haben die Entwickler der Anwendung nicht nur einen eigenen und ansprechenden Grafikstil beigepackt, sondern auch eine herausragende Soundkulisse. Ger√§usche von Wasserf√§llen oder einst√ľrzenden H√∂hlen, aber auch quickende Flederm√§use unterbrechen zum Spannungsaufbau gekonnt die atmosph√§rische Musik.

Lara Croft GO_4

Lara lässt sich nicht einmal von diesen ekligen Riesenspinnen abschrecken.

 

Lange Rätselstunden

Insgesamt gilt es 75 R√§tsel zu meistern. Je nach Geschick und Ausdauer des Spielers verspricht der Hersteller R√§tselspa√ü zwischen drei und f√ľnf Stunden. F√ľr Klamottenfetischisten: In jedem Level finden sich zahlreiche versteckte Items, mit deren Hilfe sich besondere Kost√ľme f√ľr Lara freischalten lassen.

Fazit

Angefangen vom Funktionsumfang √ľber die Touchscreen-Steuerung bis hin zur Ger√§uschkulisse ist in diesem Spiel alles allererste Sahne. Nicht nur Tomb Raider-Fans der ersten Stunde werden mit dieser App selbst zum Preis von rund 5 Euro viel Freude haben.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen