App-Review: Perchang

23. September 2016 Kommentare deaktiviert fĂĽr App-Review: Perchang Kommentar(e)
App-Review: Perchang Androidmag.de 4.5 4.5 Sterne

Im App-Store war Perchang bald unter den Top 10 Spielen, unter Android ist dem Spiel noch kein so großer Erfolg beschieden, aber das hat andere Gründe (Play-Store, kostenlos, werbefreie In-App-Käufe/App-Store um EUR 1,99 erhältlich) 

b

Kleine Kügelchen in einen Behälter befördern, das ist deine Aufgabe in diesem Geschicklichkeitsspiel mit Puzzle-Elementen. Allerdings steht das Denken in Perchang nicht an erster Stelle. Im Prinzip geht es darum diverse Spielmechaniken zu aktivieren, die die kleinen Bälle auf ihrem Weg ins Ziel umleiten. Das können Wippen sein, aber auch Flipper, Ventilatoren oder Teleporter. Du kannst auch zwei mechanische Objekte gleichzeitig aktivieren, ein rotes und ein blaues. Jedes hat seinen eigenen Button. Bei deinen Umleitungsversuchen musst du natürlich deinen Verstand einsetzen, aber der Schwierigkeitsgrad ist gerade zu Beginn eher leicht.  Aber das ändert sich wie erwartet im Laufe der Zeit bzw. Levels.

2016-09-19 05.49.40

Grafisch top

Was sich nicht ändert, weil es immer top ist, ist die Optik. Der grafische Aspekt ist ein Hauptgrund, dass Perchang auf iOS so erfolgreich ist.

Mit Problemen

Im Play Store hingegen berichten viele Anwendern von weißen Bildschirmen. Wir konnten dies selbst nachvollziehen, aber irgendwie brachten wir das Spiel dann doch zum Laufen, auch wenn es während des weiteren Tests zwei Abstürze gab. Schade, dass der Hersteller auf diese Probleme noch nicht entsprechend reagiert hat. Wenn es aber einmal läuft, dann hat man mit den 60 3D-Level Spielspaß pur.

Wen die Werbung stört, der entfernt sie, indem er einen In-App-Kauf in Höhe von 1,39 Euro tätigt.

2016-09-19 05.50.30

Fazit

Wenn´s mal läuft, dann hat man ein Top-Spiel auf dem Smartphone. Einige Spieler dürften mit Perchang hingegen Probleme haben. Die sollten schnell ausgeräumt werden. Dann sollte dem Spiel auch auf Android ein ähnlicher Erfolg beschieden sein, wie auf iOS.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil