Find the Ball

26. November 2011 0 Kommentar(e)
Find the Ball Androidmag.de 4 4 Sterne

Wer kennt es nicht, das allseits beliebte Hütchenspiel: 3 Becher, eine Kugel, und unter welchem steckt sie wohl? (kostenlos)

Wer kennt es nicht, das allseits beliebte Hütchenspiel: 3 Becher, eine Kugel, und unter welchem steckt sie wohl? Was seit Ende des 19ten Jahrhunderts die Massen zum Raten anregt, hat jetzt den Weg aufs Smartphone gefunden.

Screen zu Spielbeginn

Am Beginn einer jeden Runde wird die Kugel noch kurz gezeigt…

Simples Spielprinzip

Find the Ball kommt aus dem Hause Natenau Aryatrakool. Komplizierter Name, im Gegensatz zum Spielprinzip. Das ist wahrscheinlich jedem bekannt und folglich einfach erklärt: Ein Ball wird unter eines von drei Hütchen gelegt, die dann untereinander vertauscht werden. Ziel ist es, der Kugel zu folgen oder zu erraten, unter welchen Hütchen sie nach Ende des Vertauschens liegt.

Der Spielscreen

…bevor sie dann unter den Hütchen verschwindet

Spannung durch steigende Schwierigkeitsgrade

Klingt in der Theorie relativ einfach, Trickbetrüger ziehen aber trotzdem seit Jahrhunderten den Menschen damit das Geld aus der Tasche. Das kann einem zwar bei Find the Ball nicht passieren, durch die steigenden Schwierigkeitsgrade ist aber in den höheren Level trotzdem Spannung garantiert. Spannung – oder Nervosität –  entsteht außerdem dadurch, dass man jedes Mal, wenn  man falsch rät, wieder ganz von vorne beginnen muss. Das nimmt dem Spiel leider auch viel an  Suchtpotential, da die ersten Level schnell mal nerven, und die jedes Mal durchspielen macht auf Dauer wirklich keinen Spaß.

Fazit

Find the Ball ist eine Zeit lang wirklich ein gelungenes Spiel für Zwischendurch. Leider hat man es relativ schnell satt, bei jedem Fehler wieder alle Level durchzuspielen, was die App dann doch schon nach relativ kurzer Zeit langweilig macht.

Video-Review

[appaware-app pname=’com.natenai.findtheball‘ qrcode=’true‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
oliver

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen