Pretentious Game

Tam Hanna 12. Dezember 2013 0 Kommentar(e)
Pretentious Game Androidmag.de 5 5 Sterne

Ein blaues und ein violettes Quadrat wollen zueinanderfinden. Die diversen dazwischenstehenden Hindernisse sind nur für uninspirierte Spieler problematisch. (kostenlos)

pretentious game_main

In den ersten Levels geht es nur darum, durch gezielte Sprünge über Brandherde und Hindernisse zum Ziel zu gelangen. Feuerstellen eliminieren deinen Quader bei Berührung – wenn du vorsichtig über sie springst, geschieht nichts Übles. Nachdem du die ersten Missionen überstanden hast, bekommt dein Rechteck eine gewisse Flammresistenz. Diese erleichtert das Lösen der darauffolgenden Einsätze.

Durchlässige Monolithen

Spätere Levels erschweren dir das Leben. In einer Mission stehst du vor einem nicht überwindbaren Quader, der vom Entwickler nur mit lapidaren „I will find a way“ kommentiert wird. Des Rätsels Lösung ist ein nur sehr schwer sichtbarer Tunnel im Inneren des Würfels – Besitzer eines Telefons mit kontraststarkem Screen haben hier einen gewissen Vorteil.

Der Tunnel ist selbst auf dem PC schwer zu erkennen.

Der Tunnel ist selbst auf dem PC schwer zu erkennen.

Die (leider nur englisch verfügbaren) Texte verdienen eine besondere Erwähnung. Sie erzählen die hinter dem Spiel stehende, durchaus interessante Story. Sie nimmt im Laufe der Levels mehrere Wendungen und bleibt bis zuletzt spannend.

Ein modernes Kunstwerk

Auf Telefonen mit organischem Bildschirm beeindruckt Pretentious Game mit einfachen, aber sehr starken „Visuals“. Die nur aus Quadraten und Dreiecken bestehende Grafik ist gezielt farbarm – viele Levels kommen mit weniger als einem Dutzend Farbschattierungen aus. Auch die Hintergrundmusik ist betont minimalistisch gehalten. Das trifft – wie auch die Grafik – mit Sicherheit nicht jedermanns Geschmack.

Über die Steuerung gibt es nichts zu klagen: Ein auf der linken Seite des Bildschirms befindlicher Zwei-Wege-Navigator steuert das Quadrat hin und her. Zum Springen drückst du auf den nach oben weisenden Pfeil auf der rechten Seite.

Trotz der einfachen Grafik fesselt das Spiel einen förmlich vor das Smartphone bzw. Tablet.

Trotz der einfachen Grafik fesselt das Spiel einen förmlich vor das Smartphone bzw. Tablet.

Fazit

Pretentious Game ist – wie die Arbeit der diversen modernen Möbeldesigner – kein Produkt für jedermann. Aber nicht wenige Menschen bekennen sich zu simplizistischer und avantgardistischer Gestaltung ihrer Wohnung – wenn auch du dich damit identifizieren kannst, wirst du dieses kostenlose Spiel lieben.

[pb-app-box pname=’air.com.bulkypix.pretentiousgame‘ name=’Pretentious Game‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna entwickelt Software für verschiedene Plattformen, beschäftigt sich mit Mobilgeräten und Prozessrechnern und betreibt einen YouTube-Channel mit zehnminütigen Clips zu Interessantem und Lehrreichem aus der Welt der Elektronik.

 

Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen